So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, Jeep Cherokee 2.7l CRD mit Mercedes Getriebe. Getriebe

Kundenfrage

Hallo, Jeep Cherokee 2.7l CRD mit Mercedes Getriebe.
Getriebe ist im Notlauf FC Po700, Drehzahlsensoren ausgemessen. Die sind ok.
Danke XXXXX XXXXX Hilfe

Gruss Roli
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Der Code 0700 bedeutet "Fehlfunktion Getriebesteuerung", das ist unglücklicherweise nicht gerade präzise.

- Sie schreiben, Sie haben die Drehzahlsensoren geprüft - haben Sie das Signal am Sensor direkt abgegriffen oder am Steuergerätestecker abgepinnt? Evtl. liegt ein Kabelbruch vor und das Signal der Sensoren kommt am Steuergerät nicht an. Wurde das Signal über die ganze Bandbreite mit einem Oszilloskop geprüft ?

- Haben Sie die System- und Schaltdrücke mit einem Manometer geprüft?


Ich gehe davon aus, dass Sie eine Werkstatt sind - können Sie mit Ihrem Tester den Messwertblock des Getriebes auslesen? (Der Gutmann MegaMacs kann es)

Wandlerschlupf, Lock-Up, Öltemperaturen , Ein- Ausgangsdrehzahldifferenzen wären interessant.
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo, habe einen MM 50 von Gutmann, kann aber nicht auf das Steuergerät zugreiffen.

Auch nicht wenn ich über Mercedes einsteige.

Sensoren habe ich am Getriebestecker gemessen.
Gruss Roli

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
schade, der MM50 kann es leider nicht. Bosch können Sie aber auch vergessen, ärgerlich.

Haben Sie nur die Spannungen / Widerstände gemessen oder das Signal auf dem Scope geprüft?

Wenn Ihr einen Chrysler Händler in der Nähe habt, würde es die Sache extrem erleichtern, dort mal an den Tester zu gehen, unter Kollegen hilft man sich ja ;)
Ein Freeze Frame des Messwerteblocks wäre sehr hilfreich. Alles andere ist leider Kristallkugeldiagnose, weil es mit diesen "Exoten" auch kaum Erfahrungswerte gibt.

Was für eine Beanstandung liegt denn außer der Notlaufleuchte vor?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Kann ich denn mit dem MM 55 den Messwertblock auslesen?

Habe jetzt gerade die Signal mit dem Scope direkt am Steuergerät gemessen. die sind i.o.

Händler ist halt nicht gerade um die Ecke hier.

Das Hauptproblem ist, dass nur der 2. Gang zur Verfügung steht.

Ich denke, dass die Platine oder das Getriebesteuergerät defekt ist, die Probleme kenne ich aus meiner Mercedes Zeit.

Gruss und ein schönes Weekend.

Roli

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Mit dem M55 sollte es gehen, den habe ich nämlich ;)

Habt Ihr die Möglichkeit den Schaltdruck zu prüfen?

Hm, ja ich denke auch, dass die Magnetventileinheit hin ist oder hinter der Magnetventileineit (zum Steuerkasten) die Dichtung defekt ist ist und der Schaltdruc abhaut. Wenn das Öl nicht nach mechanischem Defekt (Bremsband / Kupplungen usw.) aussieht.

Vielleicht noch nach Stromlaufplan die einzelnen Magnetventile prüfen (Stromaufnahme).

In welcher Gegend seid Ihr denn?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Habe keine Möglichkeit den Schaltdruck zu messen.

Wissen Sie, ob die Spannungsversorgung der Magnetventile getrennt wird, wenn das Getriebe in Notlauf geht?

Habe keine Spannungsversorgung der Ventile, werden die mit 12V angesteuert?

Bin etwas erstaunt, dass es mit dem MM55 gehen sollte, war kürzlich in einem Kurs bei Gutmann, dort haben Sie gesagt das alles was mit dem 55 an Istwerten usw. ausgelesen werden kann auch mit dem 50er gehen sollte.

Bin aus der Schweiz, ca. 30min. von Zürich Richtung Chur.

 

Mit freundlichen Grüssen

Roli

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, nein, die Spannungsversorgung bleibt erhalten, es sei denn, die Steuerung ist so programmiert, dass z.B. eine oder mehrere Fahrstufen nicht mehr angefahren werden sollen (Bei Ford z.b. ist im Notlauf die 4. Stufe deaktiviert)

Entweder mit 12 V, eher aber mit 5V. Ich habe leider keine Stromlaufpläne und Sollwerte zu dem Wagen, in welchem Mercedes ist das Getriebe denn verbaut? Da habe ich mehr Pläne zur Hand.

Man muss die Belegung des Mulltisteckers des Getriebes kennen, also mit anderen Worten, welches Ventil welche Pins hat. Dann eine Ampere-Messung durchführen, die Stromaufnahme sollte bei gleichohmigen Ventilen (hier bräuchte man die Sollwerte...) in etwas im gleichen Bereich liegen, schlägt eines aus der Reihe, hat man den Schuldigen schon gefunden ;)



Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Herr Hoffmeister, diese Geschichte hat jetzt ein ziemlich komisches Ende genommen. Konnte von einem Kollegen ein Getriebesteuergerät aus einem ML auftreiben. Also steckte ich dieses an, konnte den Motor wegen Strommangel, habe die Batterie den ganzen Tag geladen da heute morgen Tod, aber nicht starten. An der Batterie die Polklemmen des Ladegeräts geprüft und dabei festgestellt das der Minus Pol etwas Lose ist, Pol festgezogen. Motor gestartet, nach ca. 10s kommt wieder die Fehlerlampe, da vermutlich falsches Steuergerät. Also baue ich wieder das alte ein, lösche den Fehler, starte den Motor und alles funktioniert wieder. Vermute jetzt mal ein Problem der Spannungsversorgung. Baue morgen eine neue Batterie ein.

übrigens: das Getriebe 722.6 das hier verbaut ist, ist in diversen Mercedes zu finden ab ca.1995, an den Magnetventilen Pin38 Getriebesteuergerät liegt 12V an.

Freundliche Grüsse und besten Dank für die Unterstützung.

Roland Rüegg

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Sorry, nochmals ich. Habe vergessen zu sagen, dass die Batterie einen Zellenschluss hat. ich hatte den ganzen Tag das Ladegerät angschlossen beim arbeiten, dadurch ist mir das nie aufgefallen.


Gruss

Roland Rüegg