So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Sehr geerhter, Habe einen knacken vorne rechts bei mein mercedes

Kundenfrage

Sehr geerhter,
Habe einen knacken vorne rechts bei mein mercedes w202 nachdem die querlenker unten erneuer wurde. Heute in die werkstatt haben die mir neue stab gummis eingebaut,hatten leicht spiel. Momentan wissen die auch nicht mehr weiter.Vielleicht können sie mir einen rat geben.
Mit freundlichen Gruß.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
sehr wahrscheinlich ist es das traggelenk. es ist schwer zu prüfen und geht häufig nach anheben des fahrzeugs kaputt. außerdem ist es bei dem 202 ein gängiges tauschteil. wahrscheinlich hatte es bereits vor ihrer reperatur schon einen knacks, nur kann man dieses erst ermitteln, wenn es endgültig defekt ist. die entlastung des gelenks durch das anheben auf einer bühne und das darauf folgende aufsetzen auf dem boden könnten ihm den rest gegeben haben. das gelenk befindet sich unten am achsträger. ist aus der werkstatt eigentlich bekannt. hatten diese probleme auch schon ein paar mal. aber die reperatur ist schnell und kostengünstig
Experte:  Gasmann04 hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,keine Panic, kenne ich, Fahrzeug auf knackender Seite anheben, kräftig Sprühöl auf das Traggelenk, einwirken lassen, und wieder ruhe im Benz, aber bitte auf die Umwelt achten,nur das Traggelenk einsprühen,nicht den Hof....
Ihr Autogasmann04
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erstmal danke für ihrer antwort.
Traggelenkt,lenkungsdämpfer,lenktstange oder spurstange ist auch alles fast neu. Halbes jahr alt ca 15000km mit gefahren. Könnte es vielleicht sein das die federn falsch wieder eingebaut wurde.
Mit freundliche Gruß
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das ist generell möglich, aber so gut wie ausgeschlossen, da sie eine führung oben im domlager hat. das können sie aber auch erkennen, wenn sie voll einschlagen und mit einer lampe dasfederbein nach oben verfolgen.