So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Audi A6 Avant 3.0 Tdi

Kundenfrage

Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Audi A6 Avant 3.0 Tdi 4F (BJ 2005 / 115.000 km) . Der Wagen ging mir gestern bei ca 120 kmh auf der Autobahn aus. Hierbei war kein Geräusch zu vernehmen. Auch im Stand beim Anlassen springt er kurz an und stirbt sofort wieder ab. Es gibt keine Fehlerdiagnosen oder Anzeigen im Fehlerspeicher. Alle Anzeichen deuteten darauf hin, daß der Wagen keinen Diesel mehr bekommt. Heute in der Werkstatt wurde mir gesagt daß alle !!! Zylinder keine richtige Kompression mehr hätten (lt. Diagnosegerät) und der Motor hinüber sei??!!??. Es gab aber vorher null Leistungsverlust, er ist nicht zu warm geworden und mit dem Öl war und ist auch alles ok.
Wenn alle Ventile jetzt verstellt wären oder die Steuerkette was hätte (Kompressionsverlust) könnte mann das ja beim "orgeln" merken.
Kann der Fehler evtl an der Vorförderpumpe am Tank liegen, da es nachden ich liegen geblieben war ein wenig gestunken hat (Wicklung evtl gekokelt ??).
Für eine Antwort wäre ich Ihnen se
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Gerne beantworte ich Ihre Frage.

Also Null (?) Kompression auf allen Zylindern ist natürlich mehr als unwahrscheinlich.

Wurde versucht, den Motor durch Einsprühen von Startpilot oder Bremsenreiniger kurz zum Laufen zu bringen? Wenn er das tut, liegt es an der Kraftstoffversorgung.

Was genau in Frage kommt, wäre zu diesem Zeitpunkt reine Spekulation. Die Tatsache, dass angeblich im Fehlerspeicher nichts hinterlegt sei, macht mich auch sehr stutzig.

Eventuell würde es Sinn machen, eine 2. Meinung einzuholen, wenn Sie verstehen was ich meine... Ohne Ihrer Werkstatt jetzt etwas unterstellen zu wollen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es liegt wohl auf allen Zylindern zu wenig Kompression vor lt. Diagramm. Kann ich mir aber überhaupt nicht vorstellen. Könnte das evtl mit dem Zahnriemen der Commonrailpumpe zu tun haben ?
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also wenn keine bzw. zu wenig Kompression vorhanden ist, weist das entweder auf

defekte Ventile, undichte Kolbenringe oder verstellte Steuerzeiten hin.

Da es auf allen Zylindern nicht passt, gehe ich von letzterem aus. Hätten Sie zufällig den Motorkennbuchstaben Ihres Audi parat? (exakte KW / PS Angabe geht auch)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil