So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hallo,E420,Bj.96,162000km,k rzlich im Stau stieg die Temperatur

Kundenfrage

Hallo,E420,Bj.96,162000km,kürzlich im Stau stieg die Temperatur von konstant 80 (Instrument),bis zum nächsten Teilstrich an.Plötzlich schwankte die Lehrlaufdrehzahl (Bremse
getreten)sehr ruckartig und die Anzeige Lampe defekt erschien immer wieder.Das Beschleunigen zur nächsten roten Ampel war problemlos.Dann im Stop das selbe Spiel.Später
nach eineinhalb Stunden parken und entsprechend abgekühltem Motor keine Probleme mehr.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen ! Mit freundlichen Grüssen,D.Mauth
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Gerne beantworte ich Ihre Frage.

Es gibt zwei Möglichkeiten:
Durch Erreichen von einer Temperatur um die 90 Grad hat sich der Zusatzlüfter eingeschaltet, da dieser eine recht hohe Energieaufnahme hat, kann es sein, dass das Bordnetz mit Unterspannung versorgt war.

Was genau wurde angezeigt? "Lampe defekt" oder meinen Sie die Fehlerkontrolleuchte. ?

Wie auch immer, Sie sollten eine Werkstatt aufsuchen, um prüfen zu lassen, wo der Fehler exakt liegt. Ggf. ist im Fehlerspeicher Ihres Mercedes ein Hinweis auf die Unterspannung abgelegt.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil