So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autospezialist.
Autospezialist
Autospezialist, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 39
Erfahrung:  Geprüfter KFZ-Mechatroniker mit Berufserfahrung, Spezialkenntnisse im Bereich Tuning und Folierung
32045088
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autospezialist ist jetzt online.

Hallo zusammen, fahre einen Seat Cordoba 6L, 2003, TDI (74

Kundenfrage

Hallo zusammen,
fahre einen Seat Cordoba 6L, 2003, TDI (74 KW), Klimaautomatik.
Habe ein Problem mit der Klimaanlage. Im letzten Sommer stellte ich bei der Autobahnfahrt fest, dass die Kühlleistung nach ca 1 Std Fahrt rapide abnahm bis nur noch warme (aussen) Luft kam. Von der Autobahn runter, Motor 10 Minuten abgestellt - weiter ging es wieder kalt (für die nächste Stunde) dann kam das delbe Spiel wieder...

In der Werkstatt wurde dann eine "Klimawartung" gemacht, bei der das Kühlmittel abgesaugt und wieder eingefüllt wurde - keine Änderung des Problemes :( .

Wollte nun vor dem nächsten Sommer die Sache in Ordnung bringen - hab nur keine Ahnung wie...

Wenn einer von Euch eine Idee hat, möge er sie mir mitteilen...

Ich bin für alles sehr dankbar!

Grüße, Christian
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autospezialist hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ich denke Ihr Problem liegt am Filter-Trockner. Er entzieht dem Klimasystem Feuchtigkeit und Schmutzpartikel um es vor Schäden zu schützen und eine optimale Kälteleistung zu gewährleisten. Ein Teil der Feuchtigkeit kann vom Filter-Trockner, der je nach System auch Akkumulator genannt wird, des Klimasystems festgehalten werden. Der Sättigungsgrad ist aber nach ca. 2 Jahren Betriebsdauer erreicht. Wird der Trockner nicht regelmäßig erneuert, führt der hohe Wasseranteil im System zur Korrosionsbildung. Überhöhter Verschleiß und mechanische Schäden der Systemkomponenten sind vorprogrammiert. In Ihrem Fall liegt es höchstwahrscheinlich an einer Vereisung des Expansionsventils, die durch den erhöhten Wasseranteil im System ausgelöst wird. Dies kann zu erheblichen Betriebsstörungen bis zum Ausfall der Klimaanlage führen. Ich gehe von dieser Variante aus, da Ihre Klimaanlage ja zu Fahrtbeginn funktioniert und erst später ausfällt, also dann, wenn das Ventil vereist. Diese Vereisung löst sich dann nach einer gewissen Standzeit, so daß die Anlage erst einmal wieder funktioniert.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Antwort geholfen zu haben!

Mit besten Grüßen,

M. vom Sondern

P.S.: Über eine Akzeptierung meiner Antwort und eine Bewertung würde ich mich freuen!
Experte:  Autospezialist hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
Ich denke Ihr Problem liegt am Filter-Trockner. Er entzieht dem Klimasystem Feuchtigkeit und Schmutzpartikel um es vor Schäden zu schützen und eine optimale Kälteleistung zu gewährleisten. Ein Teil der Feuchtigkeit kann vom Filter-Trockner, der je nach System auch Akkumulator genannt wird, des Klimasystems festgehalten werden. Der Sättigungsgrad ist aber nach ca. 2 Jahren Betriebsdauer erreicht. Wird der Trockner nicht regelmäßig erneuert, führt der hohe Wasseranteil im System zur Korrosionsbildung. Überhöhter Verschleiß und mechanische Schäden der Systemkomponenten sind vorprogrammiert. In Ihrem Fall liegt es höchstwahrscheinlich an einer Vereisung des Expansionsventils, die durch den erhöhten Wasseranteil im System ausgelöst wird. Dies kann zu erheblichen Betriebsstörungen bis zum Ausfall der Klimaanlage führen. Ich gehe von dieser Variante aus, da Ihre Klimaanlage ja zu Fahrtbeginn funktioniert und erst später ausfällt, also dann, wenn das Ventil vereist. Diese Vereisung löst sich dann nach einer gewissen Standzeit, so daß die Anlage erst einmal wieder funktioniert.

Ich hoffe Ihnen mit dieser Antwort geholfen zu haben!

Mit besten Grüßen,

M. vom Sondern

P.S.: Über eine Akzeptierung meiner Antwort und eine Bewertung würde ich mich freuen!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil