So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 368
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

im kalten Zustand erscheint F1 und die rote Lampe brennt um

Kundenfrage

im kalten Zustand erscheint F1 und die rote Lampe brennt um so wärmer die Maschine wird um so früher erscheint die Meldung
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender...

da es leider nicht so ist, daß Ihre zugeordnete Fahrzeugkategorie bei uns angezeigt wird, bitte ich Sie drum mit mit zu teilen, um welches Fahrzeug es sich handelt, dann kann ich Ihnen mehr sagen.

Gruß Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
es ist ein Motorrad GSXR 1000 K7 Suzuki
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

vielen Dank für die Antwort. F1 steht für FI und steht für Fuel Injection. Also irgendwas mit Ihrer Einsprizung ist nicht in Ordnung.

Bevor ich aber jetzt eine kleine Fehlerliste hier einschreibe mal ein paar Threads zur Selbstdiagnose und zum Selbstprobieren.
Ich bin selbst in einem dieser Foren unterwegs und schreibe dort meine Threads, dieser kam mir allerdings sehr bekannt vor.

Zitat:
" Kompliziert war, dass die FI-Anzeige immer im Fahrbetrieb ansprang - in der Suzi-Werkstatt war immer alles in Ordnung. Also deshalb hier die Anleitung, wie ihr den Fehler selbst finden könnt, damit ihr nicht die "Nadel im Heuhaufen" sucht.

Vorweg: Eure Einspritzer hat einen Fehlerspeicher, der normalerweise nur mit einem Spezialgerät ausgelesen werden kann. Problem ist: wenn die Zündung nach Aufleuchten von "FI" einmal aus- und dann wieder eingeschaltet wird, ist der Fehler aus dem Speicher gelöscht.

Das heißt: ihr braucht unbedingt den Ersatzschlüssel.

Zuerst sucht ihr also den Diagnosestecker, an dem das Fehlerauslesegerät normalerweise angeschlossen wird. Dieses ist ein kleiner vierpoliger Stecker mit Staub-Gummikappe, der sich auf der linken Seite unter dem Soziuspolster versteckt. Von den vier Polen sind zwei belegt.

Wenn jetzt während der Fahrt "FI" aufleuchtet, stellt das Motorrad am Straßenrand und schaltet die Zündung NICHT aus. Mit dem Ersatzschlüssel öffnet ihr das Soziuspolster und überbrückt die beiden belegten Pole des Fehlerdiagnosesteckers mit einer vorher zurechtgebogenen Büroklammer.

Und dann zeigt euch euer Display, in welchem normalerweise "FI" leuchtet, den Code für den Fehler in Form von "c15", "c23" usw. an. "c00" steht für "alles in Ordnung", "c23" steht für einen Fehler beim Umkippsensor. Was diese Fehler übersetzt sind, könnt ihr googlen oder einfach hier posten. In meinem Handbuch für meine GSXR 1000 sind diese nämlich aufgelistet"

Den Fehlercode mir dann vielleicht mitteilen, dann kann ich Ihnen genau sagen, welches Teil, direkt defekt oder nur verschmutzt ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen ein klein wenig helfen, steht natürlich für Rückfragen oder auch dem Fehlercode zur Verfügung und würde mich über eine kleine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruß Thomas Hildebrandt