So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 361
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Muss ich beim 993 jedes Jahr das l wechseln bei einer Laufleistung

Kundenfrage

Muss ich beim Porsche 993 jedes Jahr das Öl wechseln bei einer Laufleistung von 5000 KM? Warum sollte ein Qualitätsöl wie Mobil 1 nach einem Jahr schlecht sein?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

natürlich können Sie das Öl länger wie 5000 km fahren, aber ein Punkt, warum Sie das Öl auch in einem bestimmten Zeitrahmen wechseln sollten ist, wenn Ihr Fahrzeug gerade bei kälteren Temperaturen oder längeren Standzeiten Schwitzwasser bildet. Dieses kann zur Schaumbildung im Öl und zum Ölfilmriss im Motor führen. Die Folgen brauch ich Ihnen glaub ich nicht, zu erklären.

Dieses ist nur eine Vorsichtsmaßnahme. Genauso wie ein Zahnriemenwechsel allgemein gesprochen.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen, stehe für Rückfragen natürlich jederzeit zur Verfügung und würde mich über eine kleine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruß Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Das Thema Schwitzwaser ist bekannt. Der 993 Öltank hält 12 Liter, es muss regelmäßig nachgefüllt werden ....

 

Kann da noch Schwitzwasser überbleiben ??

Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

ein Grund für den jährlichen Wechsel von Motoröl ist das Alterungsverhalten des Öls sowie der gerade bei geringer Fahrleistung erhöhte Anteil chemischer agressiver Kondensate.

Unsere Empfehlung: bei 5000 Km überwiegend Kurzstrecke Ölwechsel ratsam, bei überwiegend längeren Fahrten kann ein sehr gutes Öl entsprechennd auch länger gefahren werden.

Viele Grüße

 

Wenn meine Antwort hilfreich war ,bitte ich um eine kurze Bewertung.Vielen Dank

Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

wie bereits in der ersten Antwort von mir erwähnt (warum auch immer mein Kollege eine Bestätigung dieser da drunter schreibt ist mir unklar) kann auch nach regelmäßigem Nachfüllen, Schwitzwasser übrig bleiben, welches sich mit dem Öl verbindet. Gerade bei längeren Standzeiten ist es ratsam, leider auch bei der großen Mengen (12 Liter) das Öl zu wechseln.
Hat sich nämlich einmal dieser Schaum gebildet hat, setzt er sich in den Ölbohrungen und dem Zylinderkopf (Ventilsteuerung) fest und ist so gut wie nicht mehr los zu werden.

Ich hoffe Sie hatten trotzdem ein angenehmes Osterfest, auch wenn ich ein paar Tage nicht online war. Ich stehe aber selbstverständlich für weitere Rückfragen zur Verfügung.

Gruß Thomas Hildebrandt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil