So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an cobrajag.
cobrajag
cobrajag, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2353
Erfahrung:  31 J. Berufserfahrung , 21 J. Selbständig , Typenoffen
32541373
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
cobrajag ist jetzt online.

Nissan Almera 1,6 cm N16 EZ 25.02.2002 startet nicht zum

Kundenfrage

Nissan Almera 1,6 cm³ N16 EZ 25.02.2002 startet nicht
zum wiederholten Mal das gleiche Szenario:
Auto abgestellet. Am nächsten Tag sind auf Zündung alle Anzeigen normal, wenn ich den Zündschlüssel weiterdrehe, um den Motor zu starten, werden die Kontrolllampen etwas dunkler, aber es passiert nichts. Der Anlasser dreht nicht. Habe die Batterie gemessen
14 V und voll geladen. über Nacht stehengelassen, am nächsten Tag ist die Batterie leer
6,5 V. Motor lässt sich aber fremdstarten??! läuft dann 1-4 Wochen einwandfrei, dann das gleiche wieder. Batterie ist ein Jahr alt.
Fehlerspeicher bereits ausgelesen nichts.

Werkstatt meint es könnte das Massekabel sein. Aber wieso ist dann die Batterie leer?
Hat jemand eine Idee??

Ach ja, die Zentralveriegelung lässt sich nur manuel mit dem Schlüssel abschließen, geht aber auf. Das dürfte aber mit o. a. nichts zu tun haben denke ich.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Mit der Zentralverriegelung wird es nichts weiter zu tun haben.

Massekabel ist etwas unlogisch ,da dadurch keine Entladung stattfindet , eher Startprobleme bei auch vollgeladener Batterie.

Bitte den Stromfluss im Ruhezustand messen ,wenn möglich auch in dem Fall wenn die Batterie entladen wurde. Anhand der Stromstärke lassen sich eventuell schon Rückschlüsse auf den Verbraucher ziehen .(Radio und Innenbeleuchtung,Handschuhfach wurde doch schon ausgeschlossen ,oder ?)

Viele Grüße

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

wurde schon alles ausgeschlossen. Die Frage bleibt, warum lässt sich der Motor auch mit voller Batterie nicht starten und dann entleert sich die Batterie?
Ich hatte mal einen Renault Clio mit ähnlichen Symptomen, da waren beim Anlasser die Schleifkohlen fest. Ist sowas bei Nissan auch bekannt?
Vielleicht sind es ja zwei Fehler, die nicht zusammenhängen.

Schöne Grüße
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

habe die Problembeschreibung falsch verstanden.

Nun kommt natürlich doch das Massekabel mit in Betracht . Diese Ursache lässt sich ausschließen wenn bei Auftritt des Problems ein sepeates Massekabel(z.B Starterkabel) von der Batterie Minusklemme an den Motorblock gelegt wird.

Anlasser könnte auch in Fage kommen. Renault und Nissan verbauen im übigen viele identische Teile.

Bitte auch nach Möglichkeit im Startmoment die Batteriespannung messen ,sollte sie sehr stark einbrechen liegt das Problem eventuell auch an der Batterie.

Viele Grüße

 

Wenn meine Antworten hilfreich waren ,bitte ich um eine kurze Bewertung .Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, Danke

werde das mal so durchprobieren. Bewertung folgt.

viele Grüße
Experte:  cobrajag hat geantwortet vor 7 Jahren.

Viel Erfolg

 

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil