So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Hey, Karsten hier. Hab mal ne Frage zu meiner T4 Doka Bj. 96.

Kundenfrage

Hey, Karsten hier. Hab mal ne Frage zu meiner T4 Doka Bj. 96. Mir ist das untere Tragegelenk auf der Fahrerseite zerflogen und hat den Antriebsflansch aus meinem Getriebe herausgezogen. Frage: Ist der Antriebsflansch mit Sicherungsring und Feder befestigt oder geschraubt?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Gerne beantworte ich Ihre Frage.

DIE Antriebswelle ist an den Flansch geeschraubt. ( 8 Vielzahnschrauben)

Der Flansch an sich ist mit einem Lagerschild am Getriebe befestigt.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Erkläre mir mal bitte was ein Lagerschild ist.

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Zu früh auf Antworten geklickt, war noch nicht fertig mit Tippen, sorry.

Ich hab mal ein Bild hochgeladen.

Der Flansch mit seiner Lagerung steckt in dem Lagerschild, von mir aus auch Getriebegehäuse.

Den Flansch selber kann man einzeln ausbauen, das ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, weil dahinter eine recht kräftige Feder sitzt. Wenn man also den Sprengring einfach so runterpult, kann es gut sein, dass einem das Ding entgegenschießt.

Das heisst also, den Flansch selber erstmal vorspannen und fixieren, es gibt da ein Spezialwerkzeug für, eine kräftige große Schraubzwinge geht im Notfall auch.

graphic
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Sorry, will noch mal auf nummer sicher gehen... SmileWenn also der Flansch aus dem Getriebe herausgerissen ist, kann ich Ihn durch einen neuen Sprengring, Simmerring und Feder wieder einsetzen?
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kein Thema.

Ja, das geht, wenn das Lager nicht beschädigt ist oder sonstige Teile gebrochen sind, geht das.

Wenn ich das jetzt aber so verstehe, dass der ganze Flansch beim Bruch des Traggelenks aus dem Getriebe gerissen wurde, kann man das so nicht sagen, jedoch kann man dann davon ausgehen, dass das Getriebe erheblich beschädigt wurde und ein einfaches erneuern des Flansches nicht zielführend sein wird.

Gruß
Peter
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke schön für deine Hilft, echt spitze. Schönen Abend noch...
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wünsche ich auch, keine Ursache.

Bei Problemen einfach nochmal Melden. :)

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil