So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Habe am 31.08.09 von meinen 84 Jahre alten Schwager einen 220

Kundenfrage

Habe am 31.08.09 von meinen 84 Jahre alten Schwager einen 220 CDI.mit 60 000 Km gekauft. Er durfte nicht mehr Fahren wegen Schwerer Krankheit.
Nach dem ich seid 40 Jahren nur Merzedes fahre ist mir viel bekannt.
Schon vom ersten Tag an war ich unzufrieden. sobald man Gas gab es ein Rüteln des Fahrzeug und ein Lärm. Ich meldete mich bei der Werkstatt Merzedes in Schierling wo das
Auto zu allen Kundendienste war. Nach langen Gesprächen baute man mir lt Angaben irgend was in die Kuplung ein.(zwischen der Kupplung und Automatiggetrieb) der Zustand wurde besser , aber seid geräumter Zeit wurde das Rüttel und der Lärm wieder Lauter. Ich hob es auf zu den Nächsten Kundendienst der Heute war. Hier hatt man mir Kund getan ich brauche ein neues Steuergerät für die Automatig bei derzeit 72000 km das ich zu zahlen Habe mit ca. € 1200,00 Das Auto sei nun 9,5 Jahre da sei eine Kulanz nicht mehr möglich.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,
ich gehe dadavon aus, dass es sich um einen W202 handelt, denn bei diesem Model gehen die Steuergeräte reihenweise kaputt. Es ist so, dass es sich nach ihrer Fehlerbescheibung um eine Steuergeräte defekt handelt.
Leider wird es so sein das sie keine andere Möglichkeit haben als das steuergerät zu tauschen, wenn sie den Wagen noch ein bisschen fahren wollen.
Die andere negative Antwort die ich ihnen geben muss ist, dass sie leider bei keinem Hersteller bei einem fast 10Jahre altwm Fahrzeug noch Kulanz bekommen. Die Kulanz ist eine freiwillige Sache und bei den meisten Hersteller sind 3 Jahre nach Garantie das maximale. Besonders Mercist sehr zurückhaltend was Kulanzen angeht.