So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Habe einen Vito 112 CDI, Bj. 2001. Seit einiger Zeit reagiert

Kundenfrage

Habe einen Vito 112 CDI, Bj. 2001. Seit einiger Zeit reagiert die Beifahrertür nicht auf die Zentralverriegelung, d.h. die Beifahrertür bleibt als einzige verschlossen. Das wäre auch nicht weiter schlimm, weil ich meistens allein fahre.
ABER: Wenn ich dann mal die Beifahrertür von innen öffne, oder mit dem Schlüssel von außen aufschließe, brauche ich jedesmal fast 10 Minuten, bis nach dem Verriegeln alle Türen wieder verschlossen sind. Nach dem Befehl "Zu" macht es KLACK ZU und wieder KLACK AUF, und das ziemlich oft, bis irgendwann die Türen dann zu bleiben.
Ich traue mich schon gar nicht mehr, die Beifahrertür überhaupt zu öffnen, weil ich befürchten muss, dass ich dann irgendwo das Fahrzeug mal unverschlossen abstellen muss.
Kann jemand helfen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und guten Tag :)

Gerne beantworte ich Ihre Frage.

Der Fehler wird an einem defekten Türstellelement oder an einer defekten (gebrochenen / durchgescheuerten) Kabelverlegung innerhalb der Durchführungstülle von der Karosserie zur Tür liegen.

Im Türstellelement befindet sich ein Mikroschalter, welcher dem Steuergerät der Zentralverriegelung den gegenwärtiige Schließzustand mitteilt. Wenn hier ein Defekt in Form eines Wackelkontakts vorliegt kommt es zu dem von Ihnen beschriebenen Fehler.
Das Türstellelement ist in dem Fall zu ersetzen.

Viele Grüße und einen schönen Feierabend :)

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für die Antwort. Ich denke, damit kann ich schon etwas anfangen. Ich werde also mal die Gummitülle an der Beifahrertür abziehen und dort nach einer Kabelbeschädigung suchen. Außerdem müsste ich nach dem defekten Mikroschalter suchen. Wo befindet sich das oder die "Türstellelemente"? Sitzen die direkt in der Tür am oder in der Nähe des Türöffners? Ich bin kein Kfz.-Mechaniker, traue mir aber zu, den Fehler zu beseitigen, wenn ich weiß, wo ich ansetzen muss.

Es gibt auch einen gebrochenen Taster (einen von zwei Tastern), die beim Schließen der Schiebetür eingedrückt werden. Einer ist sicher für die Innenbeleuchtung und der andere wahrscheinlich(?) eine Art Signalgeber für die ZV. Den Taster sollte ich vielleicht zuerst mal erneuern. Das Problem mit der Beifahrertür bestand aber schon, bevor der Taster zu Bruch ging, deswegen habe ich die beiden Dinge nicht in Zusammenhang gebracht.

Viele Grüße

Waldemar Gütschow

 

Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

den Taster sollten Sie in jedem Fall erstmal ersetzen, um Fehlerquellen auszuschließen.

Das Türstellelement ist eine geschlossene Einheit die das Türschloss betätigt. Die Dinger kann man leider nur komplett austauschen.
Zu finden ist es innerhalb der Tür, wenn man die Türverkleidung ausbaut.
SV Seipp und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Prima!

Vielen Dank. Dann weiß ich in etwa, wo ich anfangen muss. Dann werde ich den gebrochenen Taster und ein Türstellelement kaufen und austauschen. Mal sehen, ob das etwas bringt.

Ich war das erste Mal auf dieser Seite und bin angenehm überrascht, dass es so eine online Hilfsaktion überhaupt gibt! Finde ich ganz toll!

Ich werde die Aktion jetzt mit "Akzeptieren" abschließen.

Einen schönen Abend noch wünscht

Waldemar Gütschow aus Hannover.

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil