So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Ein T5 von VW wurde von mir falsch betankt. Nach Motorreinigung

Kundenfrage

Ein T5 von VW wurde von mir falsch betankt. Nach Motorreinigung fuhr der Wagen noch 4.000 Kilometer.Danach Motorschaden. Nach Angabe des Eigentümers soll die Falschbetankung Schmiermangel verursacht haben. Kann das stimmen nach 4.000 KM ??
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja, das ist nicht auszuschließen, da die kraftstoffförderpumpe durch den kraftstoff geschmiert wird und die verschiedenen kraftstoffe auch unterschiedliche visakositäten haben. sie könnten die pumpe beim einsaugen des falschen kraftstoffs einer zu hohen reibung ausgesetzt haben, welche sich nun bei voller leistung in einem defekt äußert. die aussage des eigentümers ist daher ernst zu nehmen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Kraftstoffpumpe ist in Ordnung. Kolben beschädigt !
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, sorry das ich mich einmische, also ich gehe mal von aus das es sich um einen diesel handelt in den sie benzin getankt haben,
wie weit sind sie denn mit dem sprit gefahren?
das problem dabei ist nicht nur die mangelnde schmierung der pumpe und düsen wie der vorredner es scchon geschrieben hat, sondern auch noch die harte klopfende verbrennung, das kann durchaus zu einem defekt am kolben führen, welcher sich aber erst nach einer gewissen zeit entgültig verabschiedet, wissen sie was genau an dem kolben kaputt ist? demzufolge könnte es sich nur um einen bruch im kolbenringbereich handeln, wenn er aber anzeichen von geschmolzenem material zeigt, dann wäre dies eher auf eine überhöhte motor/verbrennungstemp. zurück zu führen die dann aber andere ursachen hat, mfg
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
da kann ich dem einmischer ;-) nur zustimmen. war halt länger offline. aber er hat recht

Verändert von Onkelbenz am 23.03.2010 um 22:26 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für Antwort !

Fahrzeug Diesel, wurde Benzin getankt.Fahrstrecke danach 100 Meter, danach

Stillstand. Nach Reinigung noch ca. 4000 KM gefahren. Dann Schaden :

Zitat Werkstattbrief : Nach Zerlegung des Motors stellte wir eine Überhitzung im

Brennraum fest. Diese Überhitzung kann nur durch Falschbetankung entstehen

(Kolben an den Laufbuchsen verschmolzen).

Meiner Meinung wurde der Wagen zu lange zu schnell gefahren. Turbo hat

m.E. den Motor überhitzt.

 

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das ist schwierig zu beweisen, da sie die aussage der werkstatt nicht einfach widerlegen können. fakt ist ja, dass es möglicherweise an der falschbetankung gelegen hat. daher sollten sie sich überlegen ob es die kosten wert ist ein gegengutachten des turbos einreichen zu lassen. sollte dieser normal funktioniert haben müssen sie für den motorschaden und das gutachten aufkommen. die gewinnchancen sind sehr schlecht.

haben sie mal eine privathaftpflichtversicherung kontaktiert. evtl kommt diese für den schaden auf
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort.

Ich weiss nicht, ob Sie das Problem Turbolader/VW T5 kennen. Dieser Schaden (Überhitzung des Motors durch Turbo) ist durchaus bei schneller und längerer Fahrt

bekannt. Nach meinen Informationen ersetzt VW den Motor auf Kulanz bis zu einer

Fahrstrecke von 100.000 KM. Vermehrte Schäden ab ca. 120.000 KM Fahrleistung.

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich habe davon bereits gehört, aber ihnen bleibt außer zu zahlen oder dem gegengutachten einer anderen werkstatt leider keine wahl. ist ein ziemliches risiko. aber auch nicht auszuschließen. da ich das fahrzeug nicht kenne kann ich mich auch nur an die mir vorliegenden fakten halten
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung: Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.