So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hall le! Ich besitze einen Nissan Primera WP11, EZ 06/2000

Kundenfrage

Hallöle!
Ich besitze einen Nissan Primera WP11, EZ 06/2000 mit 84 kw/1.8.
Anfang diesen Jahres leuchtet die Warnlampe 'digitale Motorelektronik'. Nach Fehler-speicherauslese wurde das AGR-Ventil als 'Übeltäter' entlarft und getauscht. Ca. 4 Wochen später war die Warnleuchte wieder aktiv; Fehlerdiganose jetzt: Katalysator defekt. Da das gute Stück zwei davon hat, wurde zunächst durch die Werkstatt eine Sichtprüfung des Hauptkat vorgenommen, dieser war jedoch o.k. Also, sollte jetzt der Vorkat getauscht werden.Irgendwie habe ich so gar keinen Drive dazu, den zu tauschen (wurde durchleuchtet + keine Beschädigung lokalisiert!), damit nach 4 Wochen diese Leuchte wieder signalisiert: digitale Motorelektronik, z.B. Lambda-Sonde (eine der beiden).Da jetzt bereits ein enormer Kostenfaktor bei dem AGR-Ventil aufgelaufen ist, würde der Tausch des Vorkats nochmal mit dem doppelten zu Buche schlagen mit dem Erfolg, dass dieser doch (noch) o.k. ist?! Wer hätte eine Idee dazu? Danke! gipsy
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, vorab erstmal wäre es gut zu wissen was für probleme der motor gemacht hat bzw ob überhaupt oder nur das die lampe geleuchtet hat und zum anderen was für ein fehler genau angezeigt wurde bzw was für einer nun genau angezeigt wird, brauche genaue fehlercodebeschreibung, mfg
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo nochmal!

Die Ziffern der Fehlercodes (jeweils Nissan-Diagnosegerät) sind mir nicht bekannt; das 1.Mal wurde das AGR-Ventil angezeigt; nach Austausch und 2. Fehlerspeicherauslesung wurde der KAT angezeigt. Die 2. Anzeige (KAT) wurde einmal zurückgesetzt, die Lampe leuchtet aber wieder auf.
Motor: Läuft im Leerlauf leicht unrund (schwankt ca. 100-150 U/min.) wenn die Kaltlaufautomatik abschaltet. Ansonsten: Kein Öl- oder Wasserverbrauch, kein Temp.-Anstieg, auch nicht bei Belastung, Kompression auf allen Zylindern gleichmäßig 10.5 bar. Letzte große Inspektion vor ca. 8.000 km, die Fehlerquelle jetzt seit ca. 2.000 km
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, wissen sie ob das fahrzeug schon ein OBD modell ist oder noch normaler G-Kat? OBD bedeutet, das das auto auch hinter dem kat noch eine lambdasonde(Monitorsonde) hat, das problem ist sehr häufig das bei vielen modellen das agr ventil angezeigt wird und viele tauschen das auch und nach einer weile ist alles beim alten, meistens ist es so das was mit der gemischaufbereitung nicht stimmt, das der motor zu fett läuft, und dies schadet häufig die agr ventil, aber in der regel reicht es dann meistens wenn diese nur richtig mal gereinigt werden und dann ist der fehler auch erstmal weg, aber nichts desto trotz muss man dann schauen warum dies geschieht,
aber wie gesagt müßte nun erstmal wissen was für ein abgassystem sie haben, OBD oder G-Kat
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Mit dem Begriff 'OBD' konnte meine *Super-Werkstatt* nix anfangen; Fakt ist aber, dass es 2 Lambda-Sonden gibt, sollte also ein OBD-Modell sein ...

Wenn es an der Gemisch-Aufbereitung liegt: Sollte das Steuergerät mal durchgemessen werden? Oder die Drosselklappeneinheit gereinigt? Evt. die Einpritzdüsen abdichten/ersetzen?

Hiiilfe !!!
Cry
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
na das ist ja wirklich eine super werkstatt wenn die mit dem begriff OBD nichts anfangen können, also wenn der wagen vor und nach dem kat eine sonde hat, dann ist es aufjedenfall ein OBD system, es wurde ja der fehler ausgegeben, das der kat nicht richtig arbeitet, dies überwacht die 2.sonde hinterm kat, also entweder stimmt was mit der 2. sonde nicht oder der kat selber arbeitet nicht vollständig(aber eher selten) bzw der motor läuft nicht mit dem richtigen mischungsverhältniss, so das der kat die erhöhten abgaswerte nicht bewältigt, ich würde erstmal die abgaswerte überprüfen ob die wirklich ausserhalb der toleranz liegen, wenn ja dann muss man die sensoren die überwiegend entscheidend sind für die berechnung der spritmenge, also motortemp.geber,luftmassenmesser,lambdasonde(vorm kat),drosselklappenpoti,
wenn aber die werte im grünen sind, dann sollte mal die 2.sonde hinterm kat geprüft werden, nicht das die nur falsch misst, kommt auch schon mal vor,mfg
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hat mir sehr weitergeholfen, vielen Dank XXXXX XXXXX kommt!
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
gern geschehn, viel erfolg