So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Hallo....habe einen Renault kangoo 1.9l diesel. der wagen

Kundenfrage

Hallo....habe einen Renault kangoo 1.9l diesel.
der wagen wurde warscheinlich falsch überbrückt.
springt zwar sehr schlecht an,aber nimmt kein gas an.fehlercode sagt kraftstoff-mengensteuerventil wäre defekt.wie finde ich das?
hat der wagen eine elektrische benzinpumpe?
es kommen vier kabel hinten an,allerdings ist auf keinem spannung.
ich denke das auto bekommt keinen sprit.
MFG.Rene classen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
ob das auto benzin bekommt können sie ganz leicht überprüfen, sie brauchen nur die rücklaufleitung der injektoren zu öffnen und zu starten, dann sollte da dieselkraftstoff herauslaufen.

haben sie bereits das relais der pumpe überprüft? dieses finden sie im sicherungskasten des motors. das kraftstoffrelais ist häufiger defekt als die elektrische pumpe.
Sollte sich heruasstellen, dass das Relais iO ist, so werden sie eine neues Kraftstoffregelventil benötigen. dieses ist bei common-rail motoren am zulauf des rails verbaut.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hat das auto denn überhaupt eine elekrische benzinpumpe?
und wenn wo genau soll das relai dafür denn sitzen?
Ich meine allerdings das das garkein common-rail motor ist.
und wo genau sitzt den das Kraftstoff-mengensteuerventil?
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
das relais für die pumpe sitzt im sicherungskasten des motors. die genaue position müssen sie ihrem handbuch entnehmen.

der kangoo-diesel ist ein common rail, da renault keine pumpe-düse-technik verwendet. das ventil, welches sie suchen sitzt am anfang des kraftstoffrails. es ist an sein ende geschraubt und bestitzt einen kabelanschluss mit stecker. vielleicht hat sich dieser auch nur gelöst.

das der wagen eine elektrische kraftstoffpumpe hat, habe ich ihnen bereits oben gesagt und ist beim common-rail auch nicht anders lösbar

Verändert von Onkelbenz am 17.03.2010 um 14:21 Uhr EST
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
habe mich kundig gemacht...
dieser wagen hat keine common-rail technik.
und auch keine elektische benzinpunpe.
nur zur info....

Gruß RC
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann fahren sie ja noch einen der ersten baureihen. aber macht nichts, für ihren fall habe ich jjetzt auch einen lösungsvorschlag:

Also, höchstwahrscheinlich sind bei Ihnen lediglich die 2 schwarzen Relais in dem Relaiskasten vorne links unter der Motorhaube defekt(Motorsicherungskasten). Die steuern die Einspritzpumpe. Wenn die Relais defekt sein sollten dann funktioniert das Magnetventil an der Einspritzpumpe nicht mehr, es schließt nicht mehr richtig nach einer Weile Stillstand, so gelangt dann Luft in den Spritkreislauf. Einfach die Relais erneuern und weiter fahren. Kostenpunkt knappe 20 Euro.