So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an SV Seipp.
SV Seipp
SV Seipp, Kfz-Sachverständiger
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4299
Erfahrung:  Diagnose an elektronischen & mechanischen Systemen
32593761
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
SV Seipp ist jetzt online.

Mein Opel Kadett-E, nimmt Gas nicht richtig an. F hrt wie abgeriegelt.5e

Kundenfrage

Mein Opel Kadett-E, nimmt Gas nicht richtig an. Fährt wie abgeriegelt.5e maximal 3500 U.= 130 KmH.
Trotz neuem Luftfilter, Zündkerzen und Kabeln, Kraftstofffilter.
Leider finde ich den Fehler nicht. Motor ist trocken und dreht am Stand normal.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo :)

Welchen Motor hat Ihr Kadett verbaut? (Hubraum / PS genügen).

Dann kann ich genaueres zu dieser Beanstandung sagen.


Viele Grüße .)
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
benziner 55Kw
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Vielen Dank.

Da Sie schon einige Zündungsteile getauscht haben, gehe ich davon aus, dass Sie die Verteilerkappe und den Läufer ebenfalls geprüft haben. Ich unterstelle also eine einwandfreie Zündanlage.

Die Steuerzeiten haben Sie geprüft - nicht, dass der Zahnriemen einen Zahn übergesprungen ist.?

Wenn diese Punkte alle i.O. sind bleibt zu sagen:

Bei Ihrem Kadett wird ein Problem mit dem Kraftstoffdruck vorliegen. Im Laufe der Jahre verlieren die Benzinpumpen an Förderleistung was dann zu dem von Ihnen geschilderten Problem führt.

Gelegentlich kommt es durch ein defektes Kraftstoffpumpenrelais zu hohen Übergangswiderständen, wodurch die Kraftstoffpumpe mit einer Unterspannung versorgt wird und somit auch nicht genügend Kraftstoffdruck zur Verfügung steht.

Seltener passiert es, dass die Membran des Druckreglers durchlässig wird und dann der Systemdruck abfällt.


Eine Kraftstoffdruckmessung in der Werkstatt bringt hier Klarheit und kostet nicht die Welt.

Viele Grüße :)
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wenn aber das Problem beim Kraftstoffdruck liegt, warum verbraucht er dann 12 Liter auf 100 Km?
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das eine schließt das andere nicht aus.

Dies kann und wird bei einem Fahrzeug dieses Baujahrs eher an einer trägen Lambdasonde und / oder einem defekten Temperaturgeber liegen.

Man versucht ja "unbewusst" auch, den Leistungsverlust duch mehr Gasgeben auszugleichen. ;)

Prüfen Sie bitte dennoch die Steuerzeiten.

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Steuerzeiten sind in Ordnung. Und der Temperaturgeber ist neu.
Experte:  SV Seipp hat geantwortet vor 7 Jahren.
Dann sind die eingangs erwähnten Prüfungen durchzuführen. Eine andere Ursache bleibt kaum noch.