So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Automechaniker.
Automechaniker
Automechaniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2
Erfahrung:  Autowerkstattleiter, erfahrung auf allen Marken in mechanik und elektrik
32613748
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Automechaniker ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Octavia Kombi 1Z aus Bj.2006 mit dem

Kundenfrage

Hallo,
ich habe einen Octavia Kombi 1Z aus Bj.2006 mit dem 2.0 TDI 103 KW.
Das Fahrzeug hat jetzt 176000 km gelaufen.

Seit einiger Zeit habe ich Kühlwasserverlust, und zwar so ca. 200 ml auf 1000 km.

Ich kann nicht so recht feststellen wo das Kühlwasser bleibt. Ein guter Freund hat auch schon mal alles um den Motor abgeleuchtet, aber man kann nicht erkennen wo das Kühlmittel evtl. austritt. Mit dem G12 Kühlmittelzusatz soll es ja eigentlich ganz gut möglich sein eventuelle Undichtigkeiten zu erkennen?!

Benötige Hilfe!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Automechaniker hat geantwortet vor 7 Jahren.
guten tag! eventuel könnte die zylinderkopfdichtung hin sein. möglicherweise verbraucht der motor das wasser, verbrennt es. haben sie leichten oder starken weissen rauch aus dem auspuff?
wenn alles dicht ist, keine spuren auf dem garagenparkplatz ist dies ziemlich sicher das problem.

zum testen könnten sie den deckel des expansionsgefässes aufschrauben, und mit einem abgastester(werkstatt) den abgasgehalt des kühlwasserexpansionsgefässes messen!
falls da abgase vorhanden sind, ist die zyl. kopfdichtung hin!

Automechaniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

sobald der Motor warm ist: null weißer Rauch!

Wenn es die Kopfdichtung sein sollte, müßte dann nicht Druck im Kühlsystem sein?

Wie gesagt, der Kühlwasserverlust ist meiner Meinung nach ja nicht so extrem groß, was ist mit z.B. dem Wärmetauscher am Ölfilter? Kann dort evtl. der schleichende Kühlwasserverlust auftreten?

Experte:  Automechaniker hat geantwortet vor 7 Jahren.
wen das am wärmetauscher/ölfilter der verlust wäre, hätten sie kühlwasser im motorenöl ->ölmessstab ziehen und anschauen! öldeckel abschrauben -> hats da carameländliche ablagerungen?

doch es gibt varianten wo man 1.0 bar, oder mehr im kühlsystem hat, meist öffnet dan das überdruckventil am expansionsgefäss und lässt den druck wieder ab -> spuren am expansionsgefäss

wen sie wirklich niergens spuren haben von austretendem frostschutz kann es eigentlich nur die kopfdichtung sein!

gruss peter

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil