So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an NissanJuke.
NissanJuke
NissanJuke, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 2063
Erfahrung:  Erfahrung seit 7 Jahren Mercedes, VW und Nissan , Privat Audi und Ford
32251250
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
NissanJuke ist jetzt online.

Hallo habe einen Audi A6 3.0 Tdi mit 240000km und Getriebeschaden

Kundenfrage

Hallo habe einen Audi A6 3.0 Tdi Automatik Tiptronic mit 240000km und Getriebeschaden gekauft Bj. 10/2005 habe alles reparieren lassen und er läuft nun einwandfrei bis auf ein kleines Problem.Bei einer Drehzahl zwischen 1100 1400 beginnt das Auto bei leichter Beschleunigung oder beim halten des Tempos leicht zu zittern . Luftmassen regler wurde schon gewechselt.leider ist das Problem trotzdem noch da .Natürlich habe ich auch schon im Forum geschmökert aber da steht so viel drin das ich mir gleich einen neuen Motor kaufen könnte. Der Motor läuft nämlich sonst wie neu ob im stand oder auf der Autobahn. Am besten merkt man das zittern im 5. Gang beim halten der konstanten Geschwindigkeit bei 1300 U/m . Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen MFG Hannes
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Auf Grund des Gertiebewechsels sollten sie nochmal den Füllstand des Getriebeöls überprüfen. Beim Audi A6 gibt es probleme mit den Injektoren, die eine mögliche Fehlerquelle sein können. Da diese aber extrem teuer sind würde ich ihnen raten den Luftfilter und und die Kabelverbindung vom Luftmassenmesser zu überprüfen. Diese Fehlerquellen sind mir bekannt. Sind den Fehler im Fehlerspeicher abgelegt? Wenn nicht kann man die Glühkerzen ausschließen, die auch eine Möglichkeit wären.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Es wurde ein komplettes Service gemacht. Luftfilter Glühstäbe Ölwechsel Ölfilter Dieselfilter Innenraumfilter Zahnriemen Keilriemen . Injektoren würde der Fehlerspeicher anzeigen . Keine Fehlermeldungen.
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich würde Ihnen raten den Pumpendruck einmal überprüfen zu lassen, dies ist kein Bestandteil der Inspektion und macht bei Audi sehr oft Probleme. Dies könnte auch ein Fehlerquelle sein an ihrem Fahrzeug.
NissanJuke und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  NissanJuke hat geantwortet vor 7 Jahren.
Eine weitere nicht unwahrscheinliche Möglichkeit ist die Hardyscheibe die am Antriebsstrnag sitzt. Damit hatten die bei Mercedes ständig Probleme.