So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autospezialist.
Autospezialist
Autospezialist, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 39
Erfahrung:  Geprüfter KFZ-Mechatroniker mit Berufserfahrung, Spezialkenntnisse im Bereich Tuning und Folierung
32045088
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autospezialist ist jetzt online.

......bmw 528iA /e39/bauj.10.98/5-gang stepptronic/ 200000

Kundenfrage

......bmw 528iA /e39/bauj.10.98/5-gang stepptronic/ 200000 km laufleistung......
mein autom. getriebe schaltet,(auch wenn ich nur sanft beschleunige), ab dem 2. gang sehr spät hoch, bei ca.5000-5500 u.p.m.. dies passiert meist an steigungen. auf ebener strecke und wenigem gasgeben schaltet er ganz normal.
das gtreiebeöl incl. wandleröl habe ich schon, nach der tim eckhard methode wechseln lassen.
meine frage ist, welche ursache kann dies haben?
m.f.g. jochen a.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autospezialist hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

in diesen ZF-Getrieben arbeiten Drucksteller, die den Moment des Schaltens beeinflussen. Diese arbeiten wie kleine Ventile, auf denen eine kleine Kugel den Durchlass des Getriebeöls regelt. Sollte das Problem hier liegen, hätte es durch den Wechsel des Getriebeöls behoben werden sollen. Ist es bei der relativ hohen Laufleistung jedoch der erste Ölwechsel, können hier auch Ablagerungen entstanden sein, bei denen dann auch kein Wechsel mehr hilft. Ich denke in diesem Fall bleibt nichts anderes über, als das Getriebe instandzusetzen oder auszutauschen. Dies würde ich besonders dann in Betracht ziehen, wenn im alten Öl des Getriebes Spähne oder Ablagerungen gefunden wurden (besonders auch beim Wandler)

Ich hoffe meine Antwort kann Ihnen weiterhelfen!

Beste Grüße,

Martin