So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 361
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

An meinem Auto ist als erstes der Turbo kaput gegangen. Als

Kundenfrage

An meinem Auto ist als erstes der Turbo kaput gegangen. Als ich dann bei einer Nissanwerkstatt war, haben die mir gesagt das der Motor kaput. Das war aber nicht der fall. Der Motor wurde göffnet und alles war in ordnung. Seit dem habe ich nur noch probleme. Das Auto stotert und würgt wenn der Motor kalt ist. Sobald der Motor warm ist stotert und würgt das Auto von neuem und nach kurzer Zeit geht dann nichts mehr und die gelbe Motoranzeige leuchtet auf. Der ADAC sagt das es an der Lambdasonde und am Kraftstofffilter aber diese wurden schon ausgeweschselt!
Ich brauche jemanden der mir einen Tipp, eine Lösung oder Rat geben kann. Oder gar das Auto reparieren kann. Bitte um Hilfe!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

als erstes die Frage, wie lange lief der Motor noch, nachdem es den Knall gegebeben hat?

Ein Turbo ist vergleichbar mit einem Schaufelrad. In fast allen Fällen brechen mehrere kleine Metallstücke heraus und verteilen sich im Inneren des Motors. Ihre Nissanwerkstatt hat den Motor zwar auseinander genommen, hat wahrscheinlich und ich beton wahrscheinlich, ein oder mehrere abgebrochene Stückchen übersehen und diese blockieren und verstopfen nun.

Ich kann Ihnen aber leider nicht sagen, wo das der Fall ist, da diese kleinen Stückchen sich bis zum kat vorarbeiten können.

Nun ist das allerdings auch der Werkstatt nicht zu beweisen und es ist ehr ein sinnloses Unterfangen hier Regressansprüche zu stellen, da die Werkstatt hier "NEIN" sagen wird.

Was können Sie nun tun? Vielleicht versuchen hier den Auspufftrakt bis zum Kat aus einander zu nehmen und überprüfen ob vielleicht irgendwo ein paar Stücke sich bis dahin vorgearbeitet haben. Leider kann ich nicht mal sagen, ob es große oder kleine Teile sind.

Ich würde sogar selbst (wäre es mein Auto) hier nach einem "gesunden" Ausschau halten.

Ich hoffe für Sie, dass der Wagen eventuell schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und es nicht ganz so schmerzt, wenn Sie auf diesen verzichten müssen und würde Ihnen gern eine bessere Alternative oder Antwort geben.

Ich hoffe Ihnen trotzdem geholfen zu haben und stehe natürlich für Rückfragen jederzeit zur Verfügung, würde mich aber auch über eine kleine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruss Thomas Hildebrandt
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
guten morgen...

wie sieht es aus... brauchen Sie noch weitere Hilfe, kann ich noch was tun für Sie? Haben Sie schon mal in den Auspufftrakt bis zum Kat auseinander genommen?

Gruss Thomas Hildebrandt