So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Ich bin Besitzer eines PKW Citr n C1 68 PS-Benziner, Bj. 2007

Kundenfrage

Ich bin Besitzer eines PKW Citrön C1 68 PS-Benziner, Bj. 2007 mit Garantieverlängerung (laut Werbung: wie Neuwagengarantie, nur besser!). Meinen Wagen musste ich zur Werkstatt bringen, weil die Kupplung beim Treten laut knarzte, ansonsten funktionierte sie einwandfrei. Nun erhalte ich eine Rechnung über 1000 Euro, weil die komplette Kupplung gewechselt wurde. Diagnose: Kupplungsdruckplatte defekt. Da es sich hier meiner Meinung nach nicht um ein Verschleißteil handelt, müsste die Garantie die Reparatur übernehmen. Außerdem hätte nicht die ganze Kupplung gewechselt werden dürfen, wenn nur die Druckplatte defekt war, oder?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
bei vielen Kupplungen kann man nicht mehr einzelne Platten wechseln, sie gibt es nur noch als kompletten Satz zu kaufen, leider auch für Werkstätten, da werden sie schonmal nichts machen können. Bei der Frage wegen des Verschleißes sollte auf jeden Fall der km-Stand berücksichtigt werden. Was hat ihr Fzg denn auf dem Tacho? Die Werkstätten gehen bei dem Verschleiß einer Kupplung von ca. 80tkm aus +/- 10%. Das ist zwar nicht üblich, jedoch muss man irgendwo eine Grenze ziehen. Des weiteren wird ihre Fahrzeughistrie zu Rate gezogen um ihr Fahrverhalten zu beurteilen(Bremsenverschleiß, etc deutet auf zügiges, für die Werkstatt: verschleißerhöhtes Fahren hin).

Sie sollten mal mit Hilfe ihrer Fahrzeugdaten und vor allem des km-Stands direkt bei Citröen Deutschland anrufen und den Fall sachlich darstellen. Letztendlich können die immernoch ein Veto einlegen und selbst wenn nicht, haben sie gute Chancen auf Kulanzleistungen und somit zumindest auf eine Teilerstattung durch den Konzern.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Danke für die schnelle Rückmeldung, aber meine Frage ist damit nicht beantwortet:

 

Ist die Druckplatte ein Verschleißteil, dass von der Garantie ausgenommen ist?

 

Nach Auskunft eines befreundeten Mechanikers nicht, aber er war sich halt nicht ganz sicher.

Die Rechnung weist die Druckplatte einzeln aus, ebenso wie die Kupplungsscheibe.

Die Kilometerleistung ist 90.000, allerdings wurde bei 40.000 schon einmal die Kupplung gewechselt. Da ich bisher in ca. 1.000.000 km mit meinen Autos noch niemals eine Kupplung wechseln lassen musste, hatte ich schon mal an einen Pproduktionsfehler gedacht. Ich lasse auch den Fuss nicht auf der Kupplung oder mache sonst irgendwelche typischen kupplungsmordenden Fehler, Fahrverhalten ist normal, eher ruhig!

Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Die Druckplatte selbst ist eigentlich kein Verschleißteil. Nur die Kupplungsscheibe. Sollte es diese Einzeln zu kaufen geben und nicht nur im Satz haben sie eine gute Chance nichts bezahlen zu müssen. Falls es bei Citröen nur den kompletten Satz zu kaufen gibt können sie leider nicht machen, aber als tip:

sie prüfen es am besten selbst nach in dem sie versuchen, via telefon für ihren wagen bei einem anderen Citröen-händler nur die platte zu kaufen. Sollte er ihnen sagen, dass sie die einzeln bekommen, können sie sich bei Citröen selbst beschweren und werden nicht auf den kosten sitzen bleiben
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung: Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.

Leider muss ich meien Vorredner wiedersprechen die Druckplatte ist ein Verschleißteil und von der Garantieverlängerung ausgeschlossen.

Die Druckplatte kann man undgefähr vergleichen wie eine Bremsscheibe die auch ein Verschleißteil ist.

Sie werden da keinerlei Chancen haben die über die Garantieverlängerung abzurechnen.

Tut mir Leid mit freundlichen Grüssen Michael