So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

hallo, habe einen KIA sorento, bj. 02/2007, 56 000km, automatik.

Beantwortete Frage:

hallo,

habe einen KIA sorento, bj. 02/2007, 56 000km, automatik.
gestern ist mir während der vollgas-beschleunigung in eine autobahn-einfahrt bei tempo 90km/h der motor stehengeblieben. konnte gerade noch auf die standspur rollen ohne ein chaos zu verursachen. alle anzeigen zeigten motorstillstand und der anlasser konnte den motor nicht mehr starten sondern orgelte leer.
erst als ich den schlüssel abgezogen hatte und neu eingesteckt, war der spuk vorüber und ich konnte weiterfahren als ob nichts gewesen währe!
weis jemand rat was hier zu tun ist? die werkstatt ist leider ratlos!

danke,
rezo
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo.

Ich tippe erstmal ohne Gewähr auf das Kraftstoffzufuhrsystem, allerdings sollten sie zuallererst einmal in die Werkstatt fahren und den Fehlerspeicher auslesen lassen. Danach dürfte der Fall relativ eindeutig sein. Anhand des Fehlercodes kann ich dann auch genaue Auskunft geben, wenn es die Werkstatt nicht schon von sich aus tut.

PS: Den Fehlerspeicher auslesen zu lassen ist in den meisten Werkstätten im Trinkgeldbereich, kostet also nichts. Wichtig ist es bei KIA direkt machen zu lassen. Sollten keine Lampen im Kombiinstrument angegangen sein oder noch an sein können sie VORSICHTIG in die nächste Werkstatt fahren. Allerdings sollten sie keine allzugroßen Touren mit dem Fzg machen, bevor nicht genau geklärt ist wo der Fehler liegt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo,

habe jetzt gleich mal den kraftstofffilter getauscht; der hat aber noch recht ordentlich ausgesehen. bei der gelegenheit hat der werkstattmeister eine kleine tuningbox entdekt die von meinem vorgänger nich offizell eingetragen war.
er hat das ding entfernt, da er schon öfters in verbindung damit von problemen wie den meinen gehört hat.
bei der anschließenden probefahrt unter höchstlast war alles ok.
ich hoffe, das war's dann.

trotzden vielen dank,

rezo
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
alles klar. auf sowas kann man ja auch gar nicht kommen. ich drücke ihnen die daumen, dass es auch gut bleibt und würde mich über kurzes feedback sehr freuen
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.