So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

hallo mein BMW E38 740d erleidet regelm ssig einen ca.50%igen

Kundenfrage

hallo mein BMW E38 740d erleidet regelmässig einen ca.50%igen Leistungsverlust bei engagierter Autobahnfahrt, z.B. Beschleunigen bei ca 160 kmh nach einigen Sekunden fällt die Leistung stark ab und momentan-Verbrauch fällt auf ca. 14 l runte. Erst nach einigen Minuten verlangsamter Fahrt unter 120 kmh gibt die maschine wieder volle Leistung, oft aber erst nach mehreren Versuchen. BMW schlägt vor AGR-Ventile zu ersetzen, ich habe die ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut, ohne Erfolg! Die Turbos bringen jedenfalls Druck sobald der Motor aus dem Leerlauf hochfährt, wo soll ich jetzt suchen ? Vielen Dank XXXXX XXXXX Tipps
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Andre hat geantwortet vor 7 Jahren.
HalloCustomer
als erstes würde ich den Fehlerspeicher auslesen.
Dann würde ich den Ladedrucksensor, sowie den Luftmassensensor prüfen.
Fals die AGR-Ventile defekt sein sollten, nützt eine Reinigung nichts, wenn dann fallen diese Sporadisch aus.

Mit freundlichen Grüßen

André
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, luftmassen hat er 2 also bitte beide prüfen, denke es wird daran liegen, ist nicht unüblich bei dem modell,viel erfolg
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo André, besten Dank für die schnelle Reaktion Fehlerspeicher wurde vor kurzem von Vorbesitzer auslesen gelassen, ich warte noch auf die Kopie. Also Luftmassensensoren kenn ich, doch nicht den Ladedrucksensor, wo finde ich den, kann ich diese Sensoren selbst prüfen ? Ausserdem röhrt der Motor etwas hohl, die unteren Luftfiltergehäuse sind mit etlichen Löchern Durchm. ca 25mm versehen. Ist das original oder könnte dies der Grund für dieses etwas zu laute Röhren sein ?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, jetzt haben sie autodoc horn angeschrieben, also die LMM und ladedrucksensor können sie ohne tester nicht messen, wobei ich aber ladedrucksensor ausschliesse, mußte ich noch nie tauschen,wenn denn höchstens das ein unterdruckschlauch davon undicht war aber solcher ist nicht nur vorrüber gehend undicht sondern wenn denn immer, genaue lage müßte ich erst nachschauen in unterlagen, hab ich aber zu hause also heut abend erst, ansonsten wenn du die turbos siehtst,da sind jeweils eine dose dran wo ein unterdruckschlauch ran geht,wenn du den rückwarts verfolgst kommst du unweigerlich am ladedrucksensor an,ein kleiner eckiger kasten/kästchen an dem ein stecker mit 2-3 kabel und 2 unterdruckschläuche, mit den löchern im luftfiltergehäuse ist nicht normal, da wollte wohl jemand ein paar bessere ansauggeräusche haben, bei einer verkehrskontrolle kann es zu probleme führen wenn es jemand merkt, ist nicht gestattet
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung: 16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Besten Dank, werde also versuchen diesen ladedrucksensor zu lokalisieren, dann mit den LMM prüfen lassen und auch die Öffnungen im unteren Luftfiltergehäuse verschliessen zwecks Geräuschverminderung
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
alles klar, die löcher am besten von unten mit panzertape o.ä. verschliessen, viel erfolg