So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.
Automobil

hallo meine herren,besitze eine nissan qashqai, baujahr 2008,

hallo meine herren,
besitze eine nissan... Mehr anzeigen
hallo meine herren,
besitze eine nissan qashqai, baujahr 2008, und habe starke poltergeräusche an der hinterachse (ich kenne in graz jeden kanaldeckel...) poltern ist mit den wintereifen (16zoll) noch lauter als mit den sommerreifen (19zoll) stoßdämpfer sind nov.2009 gegen neue gewechselt worden, hat 0 gebracht.
meine werkstatt meinte "damit muss ich leben"...aber das poltern bringt mich noch zur verzweiflung...
hat jemand rat?
danke
trost gerhard/graz
[email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Weniger anzeigen
Stellen Sie Ihre Eigene Automobil Frage
hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Problem ist bei Nissan bekannt. Das sind die Stoßdämpfer an der Hinterachse, es gab deswegen sogar mal eine Umrüstaktion von Nissan. Haben sie sich die alten Stoßdämpfer nach ihrem Wechsel zeigen lassen? Ich befürchte näömlich fast, dass sie entweder nicht gewechselt wurden, oder ihnen ein Satz "alte" (vor dem Wechsel des Herstellers) verbaut wurden. Sollte das weniger als 12 Monate her sein, sollten sie auf die Garantie ihre Ansprüche geltend machen und einen neuen Satz Dämpfer verlangen, da in der Werkstatt das Problem bekannt ist (siehe Rückrufaktion von Nissan)
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bei Misstrauen in ihre Werkstatt empfehle ich ihnen einen Wechsel der Nissan Werkstatt. da ihr Fzg von 2008 ist sollten sie die Dämpfer auf jeden Fall wechseln lassen und auf ihre Garantie bestehen.
Kundenantwort hat geantwortet vor 7 Jahren.

danke für die schnelle antwort,

habe die stoßdämpfer anhand der teilenummer im internet (qashqai-forum) überprüft...sind die neuesten...

war letzte woche beim öamct, die meinten das es eventuell an den stabilisatoren liegen könnte...die haben ganz leicht spiel...!?

das poltergeräusch ist wirklich extrem, kann doch nicht sein das dieser fehler nicht zu finden ist.

auto ist heute in der werkstatt (zum 7.mal), es werden die stabis ausgebaut und dann sehen wir mal.

bekomme den wagen am nachmittag wieder...melde mich dann noch mal

danke

Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker hat geantwortet vor 7 Jahren.
ist gut. sollten die stabis ausgeschlagen sein, gilt dafür das gleiche wie für die dämpfer, da der wagen noch in der garantie ist. eine weitere möglichkeit wäre es. ich wünsche viel erfolg bei der klärung ihres problems
Kundenantwort hat geantwortet vor 7 Jahren.

so...stabis sind hinten (angeblich) getauscht...aber gleich beim 1.kanaldeckel poltert mein qashqai wie gehabt...!?

vorne wird bei den stabis auch noch was getauscht...sind leicht verschoben.(laut öamtc)

jetzt habe ich nach wie vor ein 32.000€ auto und hinten poltert es wie bei einem pritschenwagen aus den 70ern...das kann doch nicht sein,oder?

hat noch wer rat? und vor allem kann mir wer sagen was ich rechtlich für möglichkeiten habe? habe schon die werkstatt gewechselt...aber die armen tun mir jetzt schon ein wenig leid...

mein problem ist, ich fahre mit dem wagen beruflich zu 80% in der großstadt graz...das klappern ist einfach nicht auszuhalten...

danke

Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker hat geantwortet vor 7 Jahren.
also rechtlich kann ich ihnen da leider nicht weiterhelfen, aber ich habe mich heute nachmittag mit einem bekannten von nissan zusammengesetzt der meinte, dass es bei den modellen üblich sei, dass die dämpfer hinten extrem anfällig seien und in seiner kunschaft auch schon fahrzeuge mit dem 3.ten satz bestückt wurden. ihren ärger kann ich gut verstehen, vor allem da das thema bekannt und auch in vielen foren diskutiert wird. nur denke ich sollten sie so lang es möglich ist auf ihre garantieleistungen bestehen um das problem möglichst kostengünstig für sie zu lösen. haben sie schon einmal versucht mit nissan direkt kontakt aufzunehmen? die können ihnen unter umständen auch weiterhelfen
Kundenantwort hat geantwortet vor 7 Jahren.

danke, XXXXX XXXXX wohl machen müssen...dabei ist der qashqai ansonsten ein tolles fahrzeug...

hab mir grad die nummer von nissan-österreich rausgesucht...werde da morgen mal anrufen und versuchen ein wenig wind zu machen.

danke XXXXX XXXXX für die versuchte hilfe

Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker hat geantwortet vor 7 Jahren.
ich drücke ihnen die daumen, dass sich die herren einsichtig zeigen. würde mich freuen zu hören, ob es etwas gebracht hat. viel erfolg noch mit ihrem fahrzeug

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil