So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Mein Renault-Master 2,5 ltr. Bauj. 09/2006 hat folgendes Problem Direkt

Kundenfrage

Mein Renault-Master 2,5 ltr. Bauj. 09/2006 hat folgendes Problem:
Direkt nach dem starten nimmt er kein Gas an, läuft nur auf 1200 Umdrehungen, trotz Vollgas, egal ob man in den zweiten oder dritten Gang schaltet, lasse ich mein Auto 1/2-1 Minute im Stand laufen, kann ich fahren, als ob nichts währe. Schalte ich die Zündung aus, starte Ihn wieder, habe ich das gleiche Problem. Luftmassenmesser wurde als Fehler ausgelesen, mein Auto hat aber keinen, Ansaugsystem + AGR wurden gereinigt und überprüft, Gaspotenziometer wurde getauscht, hat nichts gebracht, jetzt will ich wissen, ob Ihr mir helfen könnt.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo,

Haben Sie Krafstsoffseitig schon was Überprüft?

Filter mal gewechselt oder mindestens mal reingeschaut.

Oder den Kraftstoffdruck geprüft.

Kommt mir Vor als ob das Problem Kraftstoffseitig kommt.

Ich hatte das selbe mal bein eine Mitsubishi L200 da war die Kraftstoffpumpe def. aber das kann man nur herausfinden wenn man diese überprüft

Mit freundlichen grüssen Michael

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Michael,

 

Kraftstoffilter war das erste, was getauscht wurde, Raildrucksensor, bzw. Druck lt. Bosch-Tester in Ordnung.

 

Experte:  schlaubaer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, eine Frage.leuchtet die Störungslampe beim Fehlerauftritt?Können sie mir die Fahrgestellnummer und den Motortyp nennen,bin sich er den Fehler finde ich.
Gruss,Benno
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Benno,

nein, die Lampe leuchtet nicht auf.

 

Fahrgestell-Nr. VF1FDCMH636379199

Motortyp G9U726

 

Lt. Bosch-Tester Fehlercodes: 1806 - Luftmassenmesser, aber er hat keinen

1826 - Glühkerzen - Fehlfunktion Stromkreis

 

Hoffentlich kannst Du uns helfen...danke.

Experte:  schlaubaer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, also ich hebe eben mal nachgesehen.der hat echt keinen luftmassenmesser.Die Kraftstoffmasse wird dann als Hauptparameter über den Saugrohrdruck und die Drehzahl, sowie die kraftstofftemperatur geregelt.Da das Fahrzeug anspringt ist , ist der drehzahlgeber i.o. kraftstofftemperatur ist auch nicht ganz so entscheidend.es bleib hier in erster linie der Saugrohdruck über,bitte mal den Saugrohrdruck im Pannenfall überprüfen lassen.Die 1200 u/min sind eindeutig ein Notlaufprogramm,keine ahnung warum die störungslampe nicht leuchtet,sie sollte es normalerweise,aber ich denke es liegt hier ein Fehler an einem wichtigen Geber vor,deshalb Notlauf.Mann kann auch mal den Stecker vom Saugrohrdruckfühler abziehen und sehen ob der Motor dann genau das Problem macht.
Versuch macht kluch,heisst es doch so schön.
Mfg. Benno
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ich mußte feststellen, daß das Raildruckregelventil bei vielen Anlagen vieler Hersteller oft nicht oder nur unzureichend vom Steuergerät überwacht wird.

Man sieht jedoch bei einer Parameterauslesung viel zu hohe Raildrücke von 1200-1600 bar bereits am Stand. Könnte sein daß Renault-Steuergeräte dabei in Notlauf schalten.

Zumindest ist dies zu Überprüfen.

mfg Reitbauer Klaus

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Benno,

meine Männer wollen das morgen mal ausprobieren, wünsch mit Glück,

bis morgen dann....

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Viel Erfolg wünsch ich.

mfg Reitbauer Klaus

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Klaus,

haben heute auf Schlaubaers Rat den Saudrohrdrucksensor getauscht, leider ohne Erfolg, Raildruckventil wurde geprüft, auch kein Ergebnis, hast Du noch ein paar Tips für mich, es ist langsam zum Verzweifeln...
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Interessanter Fall. Anscheinend will dieser Fehler nicht so leicht gefunden werden.

Sie sagten Railduruck und Regelventil sind überprüft und in Ordnung. Wurde mal Versucht den Druck während das Problem auftritt zu überwachen?

Bei Peugeot Bus gibts ein Problem mit der Tankentlüftung, daß ähnliche Symtome bis zum Absterben des Motors auftreten lässt, und zwar meist beim starten oder im Leerlauf Vielleicht ist daß auch eine "doofe" Idee, aber lassen Sie mal den Tankdeckel geöffnet.

mfg Reitbauer Klaus

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil