So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Mazda 5/Diesel; nach 110000km lie sich DPF von der Werkstatt

Kundenfrage

Mazda 5/Diesel; nach 110000km ließ sich DPF von der Werkstatt nicht mehr ausbrennen und zeigte Fehlermeldung DPF an. Wir wandten uns daraufhoin auf unsere Freie Werkstatt. Diese bauten den DPF aus und sagten uns, dass der Filter nach ihrer Ansicht nicht zugesetzt ist. Die Mazda-Werkstatt gab auf der Grundlage des Messprotokolls an, dass der DPF trozdem ausgestauscht werden soll. Kulanz wurde seitens Mazda abgelehnt. Für uns würde die Reparatur einen Betrag von 2500,00 € ausmachen. Könnten auch andere Ursachen als ein zugesetzter DPF für die Fehlermeldung und daraus resultierendem Notfahrprogramm möglich sein? Welche Möglichkeiten gibt es, um einen Neukauf des DPF zu umgehen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
meiner erfahrung nach kann es schon vorkommen dass sich dpf nach ca 110000 km schon mal zu setzen und nicht freigebrannt werden können. sollte dies tatsächlich der fall sein geht der wagen automatisch in den notbetrieb um die übrigen systeme nicht zu schädigen.

die ursachen könnten ein schlechtes oder unpassendes kraftstoffgemisch sein (lmm defekt?, biodiesel getankt?)

wenn der filter laut protokoll tatsächlich unwiderbringlich zusitzt werden sie kaum um einen neuen herumkommen.

mein rat: versuchen sie es noch einmal bei einem anderen mazda-händler. die qualität der arbeit seitens der mazda-vertragswerkstätten ist eigentlich sehr gut meiner erfahrung nach, allerdings ist die qualität der verbauten teile nicht immer optimal, wie sie es nun auch herausfinden mussten