So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Onkelbenz.
Onkelbenz
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung:  Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
31948856
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Onkelbenz ist jetzt online.

Guten Tag, bei meinem Reault Laguna 2.0 T kommt in letzter

Kundenfrage

Guten Tag, bei meinem Reault Laguna 2.0 T BJ 2005, kommt in letzter Zeit die Meldung "Reifendrucksensor defekt" das Display zeigt ein Autosymbol ohne Räder. Zeitweise ist die Anzeige wieder da, mit allen 4 Rädern und korrektem Luftdruck. Beim Auslesen der Daten am PC sind alle 4 resp 8 Sensoren vorhanden (inkl. Sommerräder). Der Empfänger unter dem Wagenboden ist probeweise gewechselt, die Steckkontakte beim linken Hinterrad sind sauber. Es muss irgendwo ein Wackelkontakt vorhanden sein, aber wo? Haben sie eine Ahnung oder Erfahrung wo weitere Steckkontakte resp Wackelkontakte sein könnten, ohne dass ich das ganze Auto zerlegen muss?. Danke. [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
so wie sie den fall schildern würde ich am tacho anfangen zu suchen. die sensoren scheinen ja in ordnung zu sein, da sie zwischendurch funktionieren und nur alle gleichzeitig ausfallen.

dies bedeutet ja, dass die einzelnen leitungen von den sensoren zum steuergerät, sowie die sensoren selbst in ordnung sein müssen, da sie sonst auch einzeln ausfallen würden und nicht immer alle gleichzeitig.

der fehler kann nur zwischen der anzeige im tacho und dem zuständigen steuergerät liegen.
Onkelbenz, Kfz-Mechatroniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 1680
Erfahrung: Geselle seit 2008, 15 Jahre private Erfahrungen an diversen Marken sowie 4- & 2-Taktmotoren
Onkelbenz und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Danke, XXXXX XXXXX da mal suchen. Ich melde mich wieder ob ich was gefunden habe, aber es wird noch ein paar Tage dauern.
Experte:  Onkelbenz hat geantwortet vor 7 Jahren.
kein thema. es geht aber schneller wenn sie die kabel einfach durchmessen. an beiden enden ein ohm-meter anklemmen, normale kabel sollten ca 0,1-0,3 ohm widerstand aufweisen. dann können sie immerhin direkt auch einen kabelbruch ausschließen
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Nach fünf Jahren könnte auch schon mal die Batterie der Drucksensoren in den Reifen langsam mal leer werden.

 

Ich nehme an eine Neuinitialisierung der Sensoren hat bei jedem Radwechsel stattgefunden, und wurde auch zur Fehlersuche mal gemacht.

 

Am Tacho findet sich einzig und allein das Lämpchen, daß von einem Steuergerät angesteuert wird.

 

mfg Reitbauer Klaus

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Ohne gezielt diesen Experten melden zu wollen, habe ich nach mehreren Antworten dieses Experten, echte und massive Bedenken, daß dieser tatsächlich Experte ist.


 

Experte:  schlaubaer hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, ich kenne das problem zur genüge.es ist hier sehr wahrscheinlich der Kabelstrang des Empfängers vom Radhaus hinten links zum Empfänger am Unterboden defekt.Ein kabelrbruch sorgt hier für viel ärger.
Es geht halt nichts über Erfahrung.
Mfg. benno
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo zusammen,
der Fehler ist inzwischen behoben. Die Radsensoren waren in Ordnung, der Empfänger war in Ordnung, alle 8 Radsensoren sind im Centralsteuergerät korrekt aufgeführt.

Aber es war ein Kabelbruch direkt am abgehenden Stecker beim Empfänger (rotes Kabel - Spannungsversorgung), der Kabelbruch war so perfied die Isolation war ganz leicht gestreckt und dadurch in der Farbe etwas heller und die Kupferlitze darunter gerissen. Ich werde bei Gelegenheit (nächster Service) das Kabel auswechseln lassen.

Der Fehler ist also NICHT zwischen der Anzeige im Tacho und dem zuständigen Steuergerät gewesen.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Also so wie der Experte "Schlaubaer" sofort richtig vermutet hat!

Wenn jemand extrem richtig lag dann er!

mfg Reitbauer Klaus

Experte:  schlaubaer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,danke für die Info.Nur schade das hier der falsche Experte die kohle kassiert hat.Naja, vielleicht klappt es ja das nächste mal.
Gruß,Schlaubaer