So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Meister81.
Meister81
Meister81, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 4
Erfahrung:  KFZ-Elekt., LPG, Nachrüstelekt., Standheizung, Fehlerdiagnose
29900364
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Meister81 ist jetzt online.

Mein nagelneuer 7er (730D) schaltet den Bordcomputer immer

Kundenfrage

Mein nagelneuer 7er (730D) schaltet den Bordcomputer immer nur kurz an - und setzt sich zurück. Bleibt eine Minute schwarz und versucht erneut zu starten. Kann man den Bordcomputer neu starten? Quasi ein Reboot - ohne die Batterie abzuklemmen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  BB-expert hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo lieber Ratsuchender.
Da es sich um ein fabrikneues Auto handelt, wäre mein Rat, dass Sie sich direkt an Ihren vertragshändler wenden. Sollte es ein technisches Problem sein, wird dort auf Garantie die Ursache behoben (ich tippe auf entweder einen Fehler der Programmierung oder einen hardwareseitigen Fehler).
Im Falle eines Bedienfehlers sollten Ihnen auch keine Kosten entstehen, denn als Käufer eines Fahrzeuges des oberen Preissegmentes und von einem Hersteller mit (berechtigtem!) Premium-Anspruch haben Sie auf solcherlei Einweisung ein Anrecht.

Dies wird dem BMW-Vertreter aber auch bewusst sein, aus meiner Erfahrung weiß ich, dass dort allgemein sehr kundenorientiert gehandelt wird.

mfg
Experte:  Meister81 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Hardy Koehler.

Ihr Fehler kann ziemlich viele ursachen haben.

Das der Bordcomp sich zurück setzt liegt an der Inteligenten konntrolle im FZG.Wenn die Batterie spannung unter ein bestimmten wert kommt ca 10V schaltet das FZG. alle überflüßigen Steuergeräte ab um für den Startvorgang genug Strom zu haben.

Den direkten Fehler kann meistens nur BMW selbst rausfinden.

BMW wird mit hoher warscheinlichkeit erstmal ein Langzeitstromverbrauchs test durchführen und ggf. die Software im FZG auf den aktuellen stand bringen.Wenn sich da kein Fehler zeigt wird die Batterie gewechselt,was meistens den fehler behebt.Wenn der fehler dann immernoch nicht weg ist hatt bestimmt der Batterie Schutz/Überwachungs sensor ein def.

Am besten beim BMW händler beim abgeben des FZG. nach ein sogenanten "PUMA Fall" fragen der ihrer Fehlerbeschreibung entspricht.

Hoffe ich konnte helfen.

 

mfg Meister81

Experte:  Meister81 hat geantwortet vor 7 Jahren.

Bei zufriedener Antwort bitte auf Akzeptieren drücken. Vielen Dank