So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Habe Probleme mit der Einspritzung beim Mazda 6 2,2i Bj. 2002.

Kundenfrage

Habe Probleme mit der Einspritzung beim Mazda 6 2,2i Bj. 2002. Die Einspritzdüsen von Zylinder 2+3 spritzen in den ersten Sekunden beim Starten ein, danach nicht mehr.Kabelbaum wurde durchgeprüft und Steuergerät wurde auch zur Überprüfung eingeschickt-alles i.O.Welche Ursache könnte vorliegen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag Ratsuchender!

 

Wurde dies über das Einspritzsignal festgestellt, oder über den tatsächlichen Einspritzvorgang?

 

Wenn das Signal vorhanden ist, aber keine Einspritzung stattfindet, könnte dies am Benzindruck oder an einer verunreinigung der Düse liegen.

 

Wenn das Signal nicht vorhanden ist, und die Kabel aber in Ordnung sind, selbst wenn das Steuergerät eigentlich in Ordnung ist, kann dies ein Softwarefehler sein.

 

Wo wurde das Steuergerät geprüft? Bei Mazda?

Ich hatte bereits einen ähnlichen Fall, wo das Steuergerät schuld hatte, obwohl es augenscheinlich in Ordnung war. Mit dem leihweisen tausch von einem gleichen KFZ war der Fehler behoben, also in meinem Fall doch das Steuergerät.

 

Bitte um Info´s

mfg Reitbauer Klaus

 

Techniker und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Düsen und Bezindruck sind i.O.
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Dann würde ich versuchen, mal ein Steuergerät nur leihweise aus einem anderen Fahrzeug "auszuborgen". In Ihrem Fall findet sich geeigneter Ersatz möglicherweise günstig am Schrottplatz. Auch Ihr Mazda-Händler kann vielleicht mit Gebraucht-Ersatz weiterhelfen.

Wenn dann der Fehler weg ist, gibt es genug Adressen für gebrauchten Ersatzteil.

Unter anderem in Österreich bei: http://www.schausberger.net

Aber da das Teil nicht unbededingt recht billig ist, würde ich das vorher wie oben Erwähnt wirklich mal testen.

 

Ich hoffe Ihre Frage zur zufriedenheit beantwortet zu haben, und würde mich über eine positive Bewertung sehr freuen.

mfg Reitbauer Klaus

 

Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Was mir noch einfallen würde, wäre wenn der Kraftstoffdruck zu hoch aufgebaut wird und nicht über das Regelventil abgebaut werden kann, kann eine Notabschaltung stattfinden. In Ihrem Fall glaube ich das allerdings nicht, da ja die Düsen 1+4 arbeiten.

Eine Prüfung dahingehend, die Düsen einzeln zu testen, wurde hoffentlich gemacht, zumindest entnehme ich dies ihrer Antwort.

für Rückfragen und weitere Hilfe bin ich gerne für Sie da.

mfg Reitbauer Klaus

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil