So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael.
Michael
Michael, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  Fiat,VW, Suzuki und Mitsubishi
28670892
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Michael ist jetzt online.

Guten Abend, Habe heute meinen G-Klasse, BJ 97, Typ W463 starten

Kundenfrage

Guten Abend, Habe heute meinen G-Klasse, BJ 97, Typ W463 starten wollen und nicht mehr an bekommen. Grund...glaube ich das Zündschloss.
Keine Anzeige der Kontrollleuchten und ein Anschlag in der Startstellung. Die Lenkradsperrwe ist voll funktionstüchtig. Haben Sie eine Idee zum Ausbau. Ich bekomme es nicht von der Lenksäule entfernt. Den Schliesszylinder kann ich nicht entfernen, da ich die beiden Minilöcher nicht sehe.

Ich danke XXXXX XXXXX Tip.

P.S. Toll, dass es Ihre Seite gibt. Mit besten Grüssen Andy Denk aus der Schweiz
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hi,

also Schlüssel ins Zündschloss und auf Stellung 1,dann Stecker vom Zündanlaßschalter runter (vorher natürlich die Verkleidung unter dem Lenkrad wegmachen...)
Dann die 10er Schraube lösen und am Zündschloß wackeln und nach rechts ziehen,ggf. die Halterung der Schraube etwas aufhebeln (wenn Sie es sehen wiessen Sie was ich meine)
PS:bei der "Schelle" (10er Schraube)ist so ein "Nipel",vom Lenkradschloß(siehst du am neuen Zündschloß sehr gut)den mußt du reindrücken,damit du das Zündschloß nach rechts rausziehen kannst.
Wichtig Schließzylinder bitte erst ausbauen,wenn du das Zündschloß schon in der Hand hast!
So,neues Zündschloß rein bauen,umgekehrte Reihenfolge,bis der Nipel vom Lenkradschloß einrastet.
Dann Schlüssel in das ausgebaute Zündschloßstecken,Stellung 1 und 90° nach links drehen,schließzylinder kommt raus...,umgekehrt mit etwas geduld (auf die Stellung achten!) wieder Schließzylinder einbauen(natürlich dann 90° nach rechts)

Mit freundlichen Grüssen Michael

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil