So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Michael.
Michael
Michael, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  Fiat,VW, Suzuki und Mitsubishi
28670892
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Michael ist jetzt online.

Hallo, bei meinem P11 tritt Wasser in den Fussraum fahrerseitig

Kundenfrage

Hallo, bei meinem P11 tritt Wasser in den Fussraum fahrerseitig hi und vo! Wo kann die undichte Stelle sein? Schiebedach auch vorhanden. Es handelt sich um einen 96er Bj. 20TD
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  eselkiffer hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo,

Autos haben am unterboden an verschiedenen Stellen Gummistopfen es könnte sein das einer oder mehrer duch gerottet sind oder das blech um den stopfen einfach mal drunter gucken.

LG

Dennis
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo Lukas,

 

Wassereintritt im Innenraum können mehrere Ursahcen haben.

Zum einen können es die Türdichtungen sein. Wenn die eingerissen oder stark porös sind dan Tritt durch die Dichtungen Wasser und das Sammelt sich dann im Fussraum an.

 

Desweiteren kann der Wärmetauscher für die Heizung undicht sein. Der Sitzt hinterm Armaturenbrett. Die Kühlwasserleitungen gehen dort dran. Prüfen sie mal ob ihr Kühlwasser im Ausgleichsbehälter weiniger wird. Oder ob es im Innenraum nach Külwasser riecht.

 

Dann kann es auch noch sein das es von der Klimaanlage kommt.

Bei der Klimaanlge entsteht Kondenswasser was mit hilfe eines Schlauches nach Draußen unterhalb des Fahrzeuges herausläuft. Häufig passiert es das dieser Schlauch zu sitzt und das Kondenswasser sich dann in den Innenraum verteilt.

Den schlauch kann man gut von unten sehen und auch reinigen.

 

Mit freundlichen Grüssen Michael

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das Fahrzeug hat keine Klimaanlage. Was für Türdichtung ist da gemeint? Die innere Dichtung die die Plastikfolie klebt - sieht man wenn die Türverkleidung abmontiert ist?
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.

Dei Türdichtungen die die Tür Aussen abdichten können undicht sein.

Dann die Sicherlich auch die Folie die als Dichtung funktioniert könne das Wasser durchlassen.

Wenn Sie die Türverkleidung ausbauen können Sie dahinter die Folie sehen. Wenn die nicht dicht ist läuft das Wasser was die Scheibe herunterläuft auch von innen hinter der Türverkleidung ins den Fahrzeuginnenraum. Können sie denn Ungefähr sehen wo das meiste Wasser im Innenraum steht?

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Das meiste Wasser steht fahrerseitig vo, hinten fahrerseitig ein bisschen weniger.
Experte:  Michael hat geantwortet vor 7 Jahren.

Da läuft das meiste Wasser hin weil es da die tiefste Stelle ist.

Sie sollten auf alle Fälle die Türdichtunge prüfen.

Sie können ja mit einen Wasserschlauch das Auto absprühen. Die Türen und das Dachfenster.

Am besten wenn sich dann jemand ins Fahtzeug setzt und schaut wo genau das Wasser eintritt.

Entfernen sie vorher die Verkleidung am Schwelller und den Teppich etwas anheben das sie dann schneller sehen wo genau das Wasser eintritt

 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil