So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Kfz Meister.
Kfz Meister
Kfz Meister, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 117
Erfahrung:  Langjährige Erfahrung in freier Werkstatt speziell bei Honda und experte für LPG
30633291
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Kfz Meister ist jetzt online.

Audi A6 Bj.09/2001 Motor AWT Schaltgetriebe Mein Problem

Kundenfrage

Audi A6 Bj.09/2001 Motor AWT Schaltgetriebe

Mein Problem: Wenn ich mein Fahrzeug abstelle, ist das Bremspedal nach ca. 40min.
hart. Dieses Problem ist mir eigendlich aufgefallen, das wenn ich morgens ins Auto
stieg das Pedal hart war. Nun wurden die beiden Unterdruchschläuche mit Rückschlagventil (die beiden letzten zum BKV ) erneuert-kein Erfolg. danach wurde auch der BKV erneuert - kein Erfolg .

Nun meine Frage an Sie - Haben Sie eine Erklärung für dieses Symtom ?
Wie lange muss der Untrerdruck im System bestehen?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen


Gruß Günter Wilhelm
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, ich vermute, dass zuerst Bremsflüssigkeitsverlust zu Luftblasenbildung im System geführt hat. Nun wurde das Bremssystem geöffnet, neu befüllt und hoffentlich richtig entlüftet. Bei diesen Modellen empfielt sich der Einsatz eines speziellen Entlüftungsgeräts (wozu keine 2 Mann benötigt werden), da beim mechanischen "Pumpen" auch mal am Ziel vorbeigepumpt werden kann. Falls Restluft die Bremsflüssigkeit blockiert, funktioniert das beste Bremssystem nicht richtig.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Warum bricht im System Bremskraftverstärker dann der Unterdruck zusammen - Mein eigendliches Problem? Die Bremswirkung und der Pedalweg ist nicht zu beanstanden.
Experte:  findit-now hat geantwortet vor 7 Jahren.
Könnte eine defekte Rollmembrane im Bremskraftverstärker sein, oder wie erwähnt, Luft im Bremssystem. Wenn der Motor läuft, lässt der Druck langsam nach und bei abgestelltem Motor ist es steinhart, richtig ? Dann müsste es eine der beiden Ursachen sein.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

 

 

Der BKV ist - wie anfangs beschrieben - neu . Wie lange muss der Unterdruck im System halten ???

Experte:  findit-now hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie lange der Druck aufrecht erhalten bleibt, kann ich leider nicht sagen. Dazu fehlen mir die notwendigen Werkstattunterlagen. Wenn die Membrane defekt war, hat das BKV vermutlich noch Luft drin - ich denke mal, das jemand in den Wagen sass, die Bremse pumpte, den Druck hielt, ein anderer füllt draussen Bremsflüssigkeit nach und dies so oft, bis "alle" Luft draussen war. Nur ist das nicht verlässlich bei diesem Bremssystem. Restluft, auch in geringen Mengen, kann in diesen engen Röhrchen massiven Einfluss auf die Funktionalität nehmen. Fragen Sie Ihren Audi-Vertreter betreffend des Druckerhalts. Eventuell können wir anhand dieses Wertes noch etwas ableiten, was als Ursache in Frage kommen könnte.
Experte:  Kfz Meister hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, wenn das bremspedal hart ist kann ja keine luft im system sein, dann wäre es immer weich. wenn sie bei hatem bremspedal den motor starten und es geht dann merklich nach unten ist alles o.k.. sie brauchen nichts weiter zu unternehmen.