So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Ich hatte bei meinem Focus - C- Max Diesel 1,6 l im Bordcomputer

Kundenfrage

Ich hatte bei meinem Focus - C- Max Diesel 1,6 l im Bordcomputer " Lenkhilfefehler " mit totalausfall der Servolenkung .
Es wurden als nacheinander Lenkwinkelsensor und Kabelstrang Servoleitung gewechselt. ohne erfolg . Zum Schluß wurde die Servopumpe ausgetauscht . Der ganze Spaß dauerte über 2 Wochen . die Rechnug zeig 1100 € wofon auf den tausch der Servopumpe 550€ entfallen .Allein die Fehlersuche und das löschen der Fehler schlägt mit 250 € zu Buche.Muß ich die fälschlich getauschten Teile und die extremen intensive Suche voll Bezahlen .
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag Ratsuchender!

 

Leider ist die gesetzliche Lage so, daß Sie den Reparaturversuch bezahlen müssen, da es keine Garantie auf Reparaturerfolg gibt und auch gesetzlich dieser Erfolg nicht vorgesehen ist.

Möglicherweise versuchen Sie mit der Werkstätte eine "Mittellösung" zu finden. z.B.: Das Material wird voll bezahlt, die Arbeit übernimmt die Werkstätte. (Oder wenn dies nicht klappt, zumindest einen Teil der Arbeit)

Solche Lösungen werden sehr oft forciert, da dabei die Werkstätte zumindest keinen Verlust macht, und Sie als Kunde nicht völlig sauer sind, und diese Werkstätte eher wieder wählen würden.

mfg Reitbauer Klaus

(P.S.: Für den Fall, daß Sie etwas nicht beauftragt haben, weder mündlich noch schriftlich, so können Sie über diesen bestimmten part auch Ihre "nichtbeauftragung geltend machen)