So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Techniker.
Techniker
Techniker, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 502
Erfahrung:  Eigene freie Werkstatt, Motorsteuerungen und Motorinstandsetzung
31031346
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Techniker ist jetzt online.

Hallo Mazda-Freaks, habe einen 626 GLX 2,2l Kombi Baujahr

Kundenfrage

Hallo Mazda-Freaks,
habe einen 626 GLX 2,2l Kombi Baujahr 1991 top in Schuss, er hat nur eine Macke, er geht immer wieder mal einfach aus. Hat vorher kaum wahrnehmbare Aussetzer, wenn klappt, dann hab ich auch schon mit Gewalt bzw. 2.Gang den Motor wieder durchgerissen. Springt manchmal nach 20 min bis 1 Tag wieder an und dann ist nichts. Zündgeber wurde getauscht, hat nichts gebracht. Habe jetzt schon von mehreren Leuten gehört, deren 626 Kombi (ältere) genau die gleiche Macke hatten und jeder gibt auf bzw. verkauft das Auto, weil zum Verzweifeln. Das muss doch irgendwo zentral gespeidert sein, wenn das öfters der Fall war. Bitte mal kurze Hinweise, was Werkstatt da machen kann. Zu einer Mazda zu schleppen ist leider zu weit bzw. zu teuer.
Bin überzeugter Mazda-Fahrer(in) und das ist der 5. 626 Kombi in Folge und sollte eigentlich die Zuverlässigkeit bestätigen. Erbitte dringend Info und Danke dafür !!!!!!
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Meist ist ein wiederwillen, einen Zündfunken zu erzeugen, Im Verteiler zu suchen.

Der Verteiler arbeitet optisch (mit einer Lochscheibe und IR-Sende und Empfangsdioden). Es reicht wenn die Verteilerdichtung offen ist, oder Ölverlust dort wo der Verteiler am Motor angeschraubt ist, um diesen Vorgang zu stören.

Oft verbiegt sich Hitzebeding auch die Printplatte oder die Lochscheibe und man steht dann, bis das Teil wieder etwas auskühlt, und kann dann wieder fahren.

 

Dies beschreibt zumindest das standardproblem des Fahrzeugs.

 

P.S.: Wenn sie bereits eine schwarze Diagnosebox im Motorraum haben, kann ich Ihnen auch bei der Fahlercodeauslesung helfen (Muß aber nicht zwangsläufig ein Fehler abgespeichert sein)

 

für Rück bzw. weiter Fragen gerne für Sie da.

mfg Reitbauer