So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo, mein 320D E46, Bj. 12/2004 springt bei Minusgraden

Kundenfrage

Hallo,

mein 320D E46, Bj. 12/2004 springt bei Minusgraden manchmal nicht an.

Wenn er nicht anspringt, ist das Surren der Kraftstoffpumpe nicht zu hören. Nach einiger Zeit sprang er bisher immer wieder an und läuft dann fehlerfrei.

Beim BMW Vertragshändler wurde am 12.2.2010 alles überprüft
- check mit Diagnose und Infosystem
- Störungssuche Motoerensensorik
- Kraftstoffzulaufdruck prüfen
- Funktionsprüfung der Förder- und Intankpumpe
- Störungssuche DDE

Ergebnis: Derselbe Mist wie vorher.
Fahrzeug springt bei Minusgraden manchmal nicht an. Nach der Reparatur lief er wieder. Nach mehreren Stunden Standzeit bei Minusgraden sprang er wieder nicht sofort an.

Bei Zündung einschalten fehlte das surren der Pumpe. Erst nach einigen Malen 'Zündung einschalten' lief die Pumpe und ersprang sofort an und fuhr danach fehlerfrei.

Was kann das sein ?

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort.

Jan Focke
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, haben sie nicht eben schonmal das problem geschildert? bloß unter anderer anmeldung und etwas anderem text? nungut, die ganzen prüfungen wurden die auch gemacht wo der wagen nicht anspringen wollte?was meinen sie mit nach der rep. lief er wieder?wurden nicht nur test gemacht oder auch was gewechselt? wenn nicht dann ist dies alles umsonst gewesen, welchen fehler will man finden wenn er nicht da ist, es ist wichtig in dem moment zu prüfen wenn er nicht will, und zwar würde ich dann als erstes hinten an der pumpe messen ob spannung in dem moment anliegt oder nicht( also ob es an der pumpe liegt oder an der spannungsversorgung), wenn keine spannung anliegt, sollte in dem moment wieder wo er nicht will, das kraftstoffpumpenrelais gecheckt werden, ob das dauerplus anliegt bzw die signale vom motorsteuergerät kommen,damit das relais überhaupt arbeiten kann, bzw dann mal relais abziehen und die kontakte für die pumpe ( 2+6) überbrücken und hören ob pumpe dann läuft, wenn ja und das relais auf funktion geprüft wurde, dann gibt es wohl ein problem mit dem motorsteuergerät, dann sollte mal die spannungsversorgung des steuergeräts gecheckt werden, wenn die alle i.o. sind, würde ich bald auf ein problem im steuergerät tippen, dies kann man aber leider nicht so einfach prüfen, das kann man nur bei bestimmten firmen einschicken und testen lassen, mfg

Verändert von Autodoc Horn am 14.02.2010 um 13:52 Uhr EST