So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an BB-expert.
BB-expert
BB-expert, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung:  17 Jahre Erfahrung, speziell US-Cars und alle anderen Marken. Reifen und Felgen, Fahrwerk und Bremse
31232922
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
BB-expert ist jetzt online.

Hallo, habe einen Laredo 3.1 Bj. 2000 und komme mit meiner

Kundenfrage

Hallo,

habe einen Laredo 3.1 Bj. 2000 und komme mit meiner Heizung nicht über 16 Grad. Kühlmittel ist ok. , Wasserpumpe ist neu, habe aber jede Menge Luft im Kühlsystem die einfach nicht raus zu bekommen ist. Was kann ich da noch machen?

MfG Andreas
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Techniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag Ratsuchender!

 

2 Dinge: 1. Die Luft muß raus! 2. Heizt daß Fahrzeug dann noch immer nicht Thermostat erneuern.

 

Zum Entlüften kann es helfen, wenn sie irgendwo wo es ein Stück steil Bergauf geht zu Halten und den Motor bei voll Eingeschalteter Heizung ca 1/4 Stunde laufen lassen. Dabei Nachfüllen nicht vergessen.

Ein kleines Stück bergauf oder bergab finden Sie bestimmt in Ihrer Nähe, es kann sich auch um eine Kellerauffahrt oder ähnliches handeln Hauptsache der Einfüllverschluß steht möglichst hoch.

 

Meist gibt es aber auch irgendwo versteckt ein oder mehrere Entlüftungsstellen.

 

Sollte nach erfolgter Entlüftung sehr schnell wieder Luft im System sein, lassen Sie bitte prüfen ob die Zylinderkopfdichtung auch dicht ist.

 

Bitte diese Möglichkeiten zu versuchen, und wenn daß alles nicht hilft melden Sie sich wieder bei mir.

 

mfg Reitbauer

 

Experte:  BB-expert hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo.
Ist es ganz sicher, dass tatsächlich noch Luft im System ist? Dies würde i.d.R auch dazu führen, dass das Kühlsystem schnell zum Kochen neigt, da sich kein ausreichender Überdruck im Kühlsystem aufbauen kann und das Kühlmittel dadurch zu früh (also schon bei ca. 100 Grad C) zu Kochen beginnt.
Kann es eventuell auch an der Steuerung der Heizklappen liegen, also z.B. durch einen fehlerhaften Stellmotor, ein defektes Steuerteil, auch eine mechanisch blockierte Heizklappe ist mir schon untergekommen... hier war dem Fahrzeughalter ein auf dem Armaturenbrett "herumfahrendes" feuerzeug durch einen Lüftungsschlitz in das Heizungsgehäuse gefallen und hatte dort für mangelhafte Heizleistung gesorgt...!
mfg
BB-expert, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 28
Erfahrung: 17 Jahre Erfahrung, speziell US-Cars und alle anderen Marken. Reifen und Felgen, Fahrwerk und Bremse
BB-expert und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil