So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Diagnosetechniker.
Diagnosetechniker
Diagnosetechniker, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 60
Erfahrung:  Selbsständiger KFZ-Techniker mit 19 Jahren Berufserfahrung im Kfz Gewerbe.
30018687
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Diagnosetechniker ist jetzt online.

Mein Renault Scenic 1.6 l , 80KW, Jahrgang 03.2002. Kaltstart

Kundenfrage

Mein Renault Scenic 1.6 l , 80KW, Jahrgang 03.2002.
Kaltstart problem, beim gas gebeben stellt motor ab,
das problem ist nur ca. 2 minuten da dan lauft wieder normal.
Beim auslesen mit dem diagnosegerät hat kein fehler.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Diagnosetechniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

 

Du solltest die Drosselklappeneinheit mal überprüfen lassen. Die ist meistens im Bereich der Drosselklappe total verschmutzt(Ölschlamm der Motorentlüftung) und die Anschlagwerte haben sich verstellt. Das sind Lernwerte die das Steuergerät immer wieder speichert. Sind diese Werte nicht mehr im sollbereich versucht das Steuergerät über den Leerlaufstellmotor auszugleichen. Irgentwann sind die Lernwerte fürs Steuergerät so unplausibel das es nicht mehr richtig regeln kann. Dieses Phänomen wird allerdings nicht im Fehlerspeicher hinterlegt und kann daher auch kein Fehler anzeigen. Du solltest die Drosselklappe mal richtig reinigen und eine Grundeinstellung per Diagnosegerät vornehmen lassen.

Weiterhin solltest du deinen Motortemperatur/Kühlmitteltemperatursensor überprüfen lassen. Ist auch am einfachsten mit dem Diagnosegerät, dort können die momentanen Werte der einzelnen Sensoren über die IST-Werte überprüft werden.

Sollte der Sensor einen Falschen Wert ans Steuergerät weitergeben kann es sein das zu viel Benzin eingespritzt wird und der Motor im kalten zustand absäuft.

 

MFG