So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 361
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Audi A2, 1,4 dti, 66 kw, Bj Sep. 2004. Bei

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen Audi A2, 1,4 dti, 66 kw, Bj Sep. 2004.
Bei der letzten Fahrt auf der Autobahn ging bei Tempo ca. 120 die optische und akustische
Ölwarnkontrolle an. Ich bin sofort vom Gaspedal gegangen und auf den Sandstreifen gefahren und habe noch während des Ausrollens den Motor ausgekuppelt und ihn ausge-
schaltet. Dann habe ich den Ölstand geprüft , der war in Ordnung.
Dannach habe ich den Motor noch einmal kurz gestartet und festgestellt, das der Motor
sehr unrund lief und die Ölkontrolle wieder anging. Ich habe den Motor sofort wieder ausgemacht und das Fahrzeug abgeschleppt.
Das Fahrzeug hat ca. 75 000km gelaufen, ich vermute das ein Motorlagerschaden wahr-
scheinlich nicht in frage kommt, da ich im Vorfeld auch keinen Lagerschaden gehört
habe.
Was könnte die Ursache für diesen Defekt sein?
Meine E-Mail:[email protected]
Mit freundlichen Grüßen
M. Heilmann
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

nach Ihrer Fehlerbeschreibung möchte ich ein paar Fehlerquellen aufzählen.

1. Ölsieb (dieses befindet sich in der Ölwanne am Ende des Ölansaugrohres - dieses könnte verstopft sein
2. oder sogar der Geber selbst ist defekt.

Wäre in diesem Fall die einfachere Variante, und ich persönlich würde diesen einmal wechseln.
Wenn der Ölwechsel schon länger zurückliegt, könnte auch ein Ölwechsel helfen, ich gehe aber davon aus, Ihren Nicknamen bezeichnend, dass Sie dies in regelmäßigen Abständen selbst tun.

Ich hoffe ich konnte mit meinen Ausführungen helfen und stehe natürlich für weitere Rückfragen gern zur Verfügung, falls diese Varianten nicht der Defekt sind.

Gruss Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Hildebrandt,
dankt für Ihre Antwort, leider sind die 3 Lösungsvorschläge nicht die Ursache für den
Defekt (wir hätten dann nicht so viel Arbeit gehabt) LEIDER ist die Steuerkette der Ausgleichswelle die gleichzeitig auch die Ölpumpe antreibt gerissen.
Deshalb auch der unrunde Motorlauf und der schlagartig Öldruckabfall.
Frage:
Unser Audi ist 75 000 Km gelaufen , ist dies normal?
Die Kette ist am Nietauge gerissen. Gibt es verstärkte Kettenausführungen und wo kann ich diese kaufen.
Wir waren über die Dimensionen dieser Kette überrascht , es ist eine Fahrradkette.
MfG
hobbyschrauber 2
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo Ratsuchender,

nein normal ist dies wohl ehr nicht, aber es ist auch alles möglich an einem Auto....
Nein verstärkte Kettenausführungen gibt es nicht, und wenn es diese geben würde, passen diese nicht durch die Führung bzw. über die Wellen, wie Sie schon selbst beschreiben, dünn, wie eine Fahrradkette.

Es tut mir leid, dass es nicht eine der drei Fehlerquellen war, aber es ist an einem Auto immer ein Quiz.... Mögliche Ursachen sind nicht immer gleich die Ursachen... ich kann lediglich immer nur Möglichkeiten aufführen, aber keine Ferndiagnose geben, dass und dies ist es....
Selbst Werkstätten stehen dem Fenomän oftmals hilflos gegenüber.

Ich wünsche Ihnen und Ihrem Fahrzeug trotzdem alles Gute und noch einen schönen Abend. Stehe natürlich für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Gruss Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Herr Hildebrandt,
danke für Ihre Antworten. Leider waren Ihre Antworten keine Hilfe für uns.
Nach unsere Fehlerbeschreibung: gleichzeitiger Öldruckverlust und starkes schütteln
des Motors konnte nur auf ein Stillstand der Schwingungsausgleichswelle mit gleichzeit-
igen Ausfall der Ölpumpe geschlossen werden( da beides mit einer Kette angetrieben werden).
Somit möchten wir die Antwort nicht akzeptieren und bitten Sie uns den Überwiesenen
Betrag zurückzusenden.
Mit freundlichen Grüßen
hobbyschrauber 2

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil