So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Diagnosetechniker.
Diagnosetechniker
Diagnosetechniker, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 60
Erfahrung:  Selbsständiger KFZ-Techniker mit 19 Jahren Berufserfahrung im Kfz Gewerbe.
30018687
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Diagnosetechniker ist jetzt online.

scenic Bj.99 wegfahrsperre istaktiviert,Schl ssel ffnet per

Kundenfrage

scenic Bj.99 wegfahrsperre istaktiviert,Schlüssel öffnet per Funk,Licht,Scheibenw.Fensterheber klappt,alle Sicherungen o.k.
Batterie-reset gemacht,Wegfahrsperrenlampe blinkt,Motor springt nicht an.
was tun??
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Diagnosetechniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Warscheinlich muß der Schlüssel mal neu Programiert und angelernt werden. Wenn der mit Transponder ausgerüstet ist. Das heißt, im Schlüssel und im Zündschloss sitzen sogenannte Transponder die sich gegenseitig erkennen sobald der Zündschlüssel ins Schloss gesteckt wird. Es kommt jedoch des öfteren vor das der Schlüssel den Code verliert und dadurch vom Schloß nicht mehr erkannt wird.

Das anlernen geht aber nur beim Renault Partner.

 

Ich habe auch schon erlebt das beim Batteriewechsel der Transponder unbemerkt aus dem Schlüssel gefallen ist, es sollte auf jedenfall sichergestellt sein das dieser noch im Schlüssel ist.

MFG

 

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Wie weiss ich,ob der Wagen mit Transponder ausgerüstet ist ?
Ich habe beide Schlüssel ausprobiert,die können doch nicht beide ihren Transponder verloren haben
Experte:  Diagnosetechniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

1Hallo

Das kannst du nur feststellen indem du den Schlüssel(das Gehäuse) öffnest und nachschaust.

Ist schwarz, ca 5mm lang,5mm breit und 2mm hoch. wie ein kleiner Kieselstein.

Ist aber unwarscheinlich ihn bei beiden verloren zu haben, da geb ich dir recht.(es sei denn du hast beide schon offen gehabt)

Sollten sie vorhanden sein würde ich sie trotzdem neu anlernen lassen weil die manchmal nur vom rumliegen oder durch andere einflüsse wie zB. Funkwellen von Handys oder so, ihren Code verlieren.

Sollte das nichts helfen kann auch die elektronik im Schlüssel defekt sein.

 

Bedienung:

Einmaliges Drücken der Schlüsseltaste betätigt die Zentralverriegelung und aktiviert die Diebstahlwarnanlage.

Wie HINWEIS: Bei Schlüsseln mit einer fünfstelligen Kennnummer auf dem Innenteil ist keine Programmierung erforderlich. Schlüssel ohne Kennnummer auf dem Innenteil. Ersatzschlüssel können nur mit einem geeigneten Diagnosegerät programmiert werden. Schlüssel mit fünf- oder siebenstelligem alphanumerischen Code auf dem Innenteil : Ersatzschlüssel können nur mit einem geeigneten Diagnosegerät programmiert werden.

Schüssel mit achtstelligem alphanumerischen Code: Zündung muss ausgeschaltet sein. Zentralverriegelungstaste mindestens 5 Sekunden gedrückt halten. HINWEIS: Türen müssen verriegeln und dann entriegeln. Folgende Schritte innerhalb von 10-15 Sekunden durchführen: Ver-/Entriegelungstaste des ersten Schlüssels zweimal (bei einigen Modellen nur einmal) drücken. Ver-/Entriegelungstaste des zweiten Schlüssels zweimal (bei einigen Modellen nur einmal) drücken. HINWEIS: Türen ver- oder entriegeln.

Schlüsselkennung:

5-stellige KennnummerInfrarot-Signale 5-stelliger alphanumerischer Code- Infrarot-Signale

7-stelliger alpahnumerischer Code-Infrarot-Signale

8-stelliger alphanumerischer Code-Transponder und Infrarot oder Funksignale

 

HINWEIS: Bei Modellen ohne Fernbedienung für die Zentralverriegelung sind die Schlüssel nur mit einem Transponder ausgestattet.