So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Diagnosetechniker.
Diagnosetechniker
Diagnosetechniker, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 60
Erfahrung:  Selbsständiger KFZ-Techniker mit 19 Jahren Berufserfahrung im Kfz Gewerbe.
30018687
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Diagnosetechniker ist jetzt online.

ich hab einen opel vectra b diesel bj 2001 125 ps 2,2 nach

Kundenfrage

ich hab einen opel vectra b diesel bj 2001 125 ps 2,2
nach mehreren turbo problemen hab ich jetzt wieder einen neuen turbo eingebaut.
der turbo läuft aber regelt nicht richtig und die motorkonntroll lampe geht auch an.
letzte diagnose ladedruckregel-ventil und abgasrückfühungs-ventil, diese probleme hatte ich vorher nicht obwohl der letzte turbo auch nicht hundert% lief der hat sich zuspät zugeschaltet und nicht volle leistung gebracht. obwohl die ersten zwei turbos in der werkstatt eingebaut wurden.
wer kann mir weiter helfen.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Diagnosetechniker hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

Die einzelnen Komponenten wie AGR-Ventil und Ladedruckregelventil sind meistens nicht mechanisch defekt. Das Problem kommt zu 99 % über die Motorentlüftung.

Dabei werden Die Öldämpfe vom Kurbelgehäuse dem Ansaugsystem zugeführt und verschmutzen das Ansaugsystem extrem. Das AGR-Ventil regelt den Ladedruck und die Luftmasse sollte das Verhältnis nicht stimmen ist meistens der Ladedruck außerhalb des Regelbereichs, der Motor geht in den Notlauf und verringert die leistung.

Quasi als Schutzfunktion.

Als Abhilfe sollte der Komplette Ansaugkrümmer abmontiert und gereinigt werden .

Im Ansaugkrümmer befindet sich nämlich ein unterdruck gesteuertes Klappensystem das auch die luftzufuhr regelt. Das ist ganz sicher total verschmutzt,meistens zentimeterdick, und funktioniert nicht mehr richtig. Desweiteren würde ich direkt im anschluß eine Motorspülung durchführen, das heißt, Motorsystemreiniger ins Motoröl kippen, halbe Std. laufen lassen und Ölwechsel durchführen. Damit werden die Kolbenringe gereinigt und die Verschlammungen gelöst.

Des weiteren sollte der Luftmassenmesser geprüft werden. Geht ganz einfach mit einem Multimeter.Dabei musst du das Massekabel an der Karosse anschließen und mit dem Pluskabel an einen der beiden äußeren Pins am Luftmassenmesser anschließen.

Den Stecker selber nicht abziehen. Bei laufendem Motor sollte an einem der beiden Pins ca. 1-1,5 Volt anliegen. Jetzt musst du den Motor langsam bis auf Vollgas hochdrehen und den Wert beobachten. Er sollte stetig steigen und bei Vollgas zwischen 4 und 5 Volt sein.Dann ist der LMM in ordnung. Liegt der Wert drunter dann auch den LMM ersetzten. Die Fehler sollten dann auf jedenfall nochmal ausgelesen und gelöscht

werden.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil