So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ElektrikMeister.
ElektrikMeister
ElektrikMeister, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 18
Erfahrung:  KFZ- Service Techniker, Pierburg Service Partner,Freie Werkstatt
27867006
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
ElektrikMeister ist jetzt online.

Hochdruckdiesel leckt W 203 200 CDI kann man da was machen

Kundenfrage

Hochdruckdiesel leckt W 203 200 CDI kann man da was machen ohne die Pumpe zu tauschen
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  ElektrikMeister hat geantwortet vor 7 Jahren.
Guten Tag,

wie alt ist der W203?


Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

 

Das Auto ist Baujahr 09.2000, die Pumpe leckt angeblich unten , da wo die Zwei Sechskantschrauben sitzen. Er hat 158,700km gelaufen .

 

MfG

 

Thorsten

Experte:  ElektrikMeister hat geantwortet vor 7 Jahren.

Guten Tag,

 

bisher hatte ich noch keinen W203 mit diesem Baujahr der eine undichte Hochdruckpumpe hatte.

 

Im Regelfall sind das nur die O Ringe von den Schlauchanschlüßen. Diese gibt es bei Mercedes einzeln und kosten nur ein paar Cent. Der Zeitaufwand liegt bei einer Stunde.

 

Auf jeden Fall erstmal die O Ringe erneuern und die Stelle mit Bremsenreiniger säubern.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.

Hallo

 

Die Schläuche sind alle neu bekommen und es war da nach auch erstmal dicht nun nach ein paar hundert Kilometern leckt es leider nicht mehr aus denn O-Ringen sondern aus der Pumpe . Nun ist nur die Frage ob man gleich die ganze Pumpe stauscht oder sie neu abdichten lässt.