So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, wir haben einen MB-Sprinter , Diesel, BJ. 7/2003 60KW,

Kundenfrage

Hallo,
wir haben einen MB-Sprinter , Diesel, BJ. 7/2003
60KW, 2148ccm-

Bei uns taucht das häufige Problem auf, dass das Fahrzeug im Winter,
bei unter 0 Grad C, nicht mehr ohne hilfe startet.

In diversen Internetforen hab ich viel gelesen,
aber was ist das Problem?

Ich würde mich über eine schnelle Beantwortung
der Frage freuen.

Mit freundlichen Grüssen Marc [email protected]
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Marc,

nach der Beschreibung Ihres Problems, kann ich mir vorstellen, dass entweder die Glühkerzen oder das Glühkerzenrelais defekt sind.

Sie können die Glühkerzen selbst überprüfen, wenn Sie einen Stromprüfer haben, der auch Widerstand mißt. Sie müssen eine Klemme an die Glühkerze halten und den anderen Pol an die Masse der karosserie bzw. Motor halten. Dann dürften Sie einen Widerstand von 0,2 - 0,6 Ohm haben. Alles was darüber hinausgeht bedeutet Glühkerze defekt.

Sind alle Glühkerzen in Ordnung muss das Relais defekt sein. Das Glühkerzensteuergerät kann auch selbst überprüft werden. Dieses mit dem oben genannten selbigen Gerät prüfen. Stecker abziehen, braun und Masse gleich 0 Ohm, rot und Masse gleich 11-14 Volt.
Dieses sitzt rechts direkt unter der Batterie.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen und stehe natürlich für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Gruss Thomas Hildebrandt