So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen 94er Twingo. Der mir in einer bestimmten

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen 94er Twingo. Der mir in einer bestimmten Situation immer absäuft. Bsp. ich fahre 10 Minuten, parke 15 Minuten. Starte mein Auto, gebe dann Gas und er säuft mir ab. Wenn dann am nächsten Tag das Auto abgeschleppt werden soll, läuft er wieder. Oder vorgestern, ich lasse mein AUto im Stand laufen, 15 Minuten lang, dann steige ich ein, zwei Meter säuft das Auto beim Gas gebe ab. Am nächsten Tag läuft er, als wäre nie was geschehen. Der OT-Geber und Zündkerzen sind schon neu.

Hoffentlich habt ihr einen Tip für mich
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
hallo, springt er dann erstmal garnicht mehr an? wurde dann in dem moment schonmal was überprüft oder nur abgewartet? mfg
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Ich kann das Auto danach zwar starten, allerdings muss ich ein wenig lange "orgeln" (Schlüssel lange durchdrücken), sobald ich dann aber Gas gebe geht er aus. In dem Moment wo mir das passiert hat keiner Zeit. Und immer wenn der Twingo dann in der Werkstatt ist passiert das nicht mehr. Habe schon den bösen Gedanken das ICH gaga bin.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Bist du noch da?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
ja bei so einem problem ist es wirklich wichtig das da dann gleich einer mal rein sieht, sonst sucht / rätselt man ewig, denn man muß dann schauen was ihm fehlt in dem moment, wenn er nur orgelt könnte es sein das er kein zündfunken oder kein sprit in dem moment hat
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Zündfunken sind da. Den Monteuren ist aufgefallen, das er ein wenig nach Benzin riecht.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
wurde beim normalen lauf schon die abgaswerte mal überprüft, nicht das er generell zu fett läuft?
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
was mir (als Frau) aufgefallen ist, ist das als ich ihn im Stand laufen lies, der Schnee schwarz wurde, halt da wo der Auspuff ist.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
das spricht aufjedenfall für eine zu fette verbrennung, der grund kann z.b. ein defekter motortemp.fühler oder die lambdasonde sein, sind zumindest die wichtigsten sensoren für die bemessungsgrundlage der benötigten kraftstoffmenge, das sollte mal überprüft werden
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
kann man das mit einem Tester (Prüfgerät der Werkstatt) prüfen ohne das ich viel Geld dafür ausgebe?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.
also den temp.fühler würde ich bei dem alter provisorisch einfach wechseln,aber wichtig nicht den für die anzeige sondern für das motorsteuergerät kosten etwa 10-20 euro, die lambdasonde kann man nur mit einem abgastester am besten prüfen
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
wenn ich dich richtig verstehe, soll ich dem Renault-Händler mal bitten die Abgaswerte der Lambdasonde zu prüfen.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.

sozusagen, um genauer zu sein die ordentliche funktion der lambdasonde, und das kann sicher auch eine freie werkstatt preiswerter machen, bei dem alter des wagens müssen sie doch nicht unbedingt zu renault,

mit dem temp.sensor kann man zwar auch messen aber ich habe schon oft das problem damit gehabt das die messwerte von dem sensor ok waren, ich aber zum schluss doch diesen getauscht habe, also bei dem sollte man sich nicht immer auf die messwerte verlassen und da er nicht so teuer ist, kann man ihn ruhig prov. wechseln/lassen

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Twingo ist deswege bei Renault, da ich vor einem Monat den OT-Geber dort hab einbauen lassen. Ich muss sie noch was fragen, sorry.

Bis jetzt hat keiner den Verteilerfinger geprüft, könnte dieser auch dafür verantwortlich sein?

Und jetzt ne dämliche Frage
Wenn ich auf Fernlicht schalte habe ich gar kein Licht mehr vorne.Sind dann eher die Birnen defekt oder ist es was anderes was mit meinem Problem zusammen hängen könnte.

Danke für Ihre Hilfe
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 7 Jahren.

sorry hatte noch was zu erledigen, also der verteilerfinger/kappe hätte was damit zu tun wenn es div. zündaussetzer geben würde beim motorlauf, weiss ja nicht wie alt die beiden bauteile sind,wenn denn sollten sie auch nur beide zusammen getauscht werden, aber insgesamt denke ich nicht das dies das hauptproblem erzeugt, das mit dem licht hat definitiv nichts mit dem anderen zu tun, wenn sie fernlicht einschalten, wird in der selben glühlampe ein anderer "glühfaden" angesteuert, das heist abblendlicht geht aus und fernlicht geht an, entweder liegt es tatsache an den glühlampen selber oder es kommt kein strom an vom schalter bzw relais, aber ich denke es wird an den glühlampen liegen, mit einer messung am stecker der lampe kann man dies aber überprüfen,ob da strom für das abblend/und fernlicht jeweils ankommt