So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Andre.
Andre
Andre, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 73
Erfahrung:  Fünf Jahre Berufserfahrung als Schrauber und seid zwei Jahren Meister.
28791754
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Andre ist jetzt online.

Hallo, ich habe mit meinem 307SW 1.6HDi Verbrauch von 9l/100km

Kundenfrage

Hallo, ich habe mit meinem 307SW 1.6HDi Verbrauch von 9l/100km :-( auf einer Kurzstrecke (3.3km). Vor einem Jahr hatte ich 6.3l/100km. Peugeot Werkstatt hat nichts gefunden. Wo soll ich mit der Suche anfangen? Jardo.
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Andre hat geantwortet vor 7 Jahren.

HalloCustomer
fahren Sie mit dem Fahrzeug nur Kurzstrecke?
Bei einer Fahrstrecke von 3,3km kommt der Motor nicht auf Betriebstemperatur.
In der Kaltlaufphase verbrauchen Motoren mehr Kraftstoff und wenn dauerhaft Kurzstrecke gefahren wird, wo der Motor nicht warm gefahren wird, setzt sich nach einiger Zeit auch die Abgasanlage mit Ruß zu.
Dieses führt zu einem Rückstau der Abgase und bringt einen Leistungsverlust mit sich.
Diesel Fahrzeuge wurden als Langstrecken Fahrzeuge konstruiert und brauchen das auch.

Falls Sie weitere Fragen haben, stehe ich gerne zur Verfügung.

Andre und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Erstmal danke für die Antwort!

Das ist allgemein bekannt. Ich fahre nicht nur diese Kurzstrecke. Mein Verbrauch ist auf einer Langstrecke auch höher als vorher (ca. 1L). Die gleiche Kurzstrecke bin ich auch im Vorjahr gefahren und mit dem Verbrauch war ich zufrieden (verbrauch 6.3l/100km).

Weil die Vertragswerkstatt unfähig ist, habe ich mir einen Diagnosegerät (PSA XS Evolution) und die zugehörige Software bezorgt. Habe das Gemacht was in der Werkstatt auch gemacht haben, erstmal diagnose gesztartet. Alle Steuergeräte sind derzeit zufrieden (keine gespeicherte Fehlermeldung). Der Partikelfilter ist laut Diagnose sauber (gesäubert vor 177km).

Im Sommer hatte ich Problem, der Tankklappe-Sensor war kaputt, wurde aber kein Fehler gemeldet. Nur mit Zufall (habe Fehlerspeicher ausgelesen) bin ich dadrauf gekommen, leider zu spät, der Aditiv-Tank war nur noch mit 25% gefüllt. Dies habe ich in der Werkstatt reparieren lassen. Sensor wurde ausgewechselt und der Aditiv-Tank nachgefüllt.

Als sich gefragt habe wo ich mit der Suche anfangen soll, war das ernst gemeint. Habe ich vielleicht Problem mit einem Temperatursensor (der falsche Werte liefert), oder mit der Ansteuerung vom Turbo (gibt deswegen wenig Druck) oder ....? Ideen? Nach dem die Zündung aus ist, läuft der Motor noch ca 2-3 Sekunden und danach höre ich ein Geräusch als wenn Druck ausweichen würde. Dies war vorher nicht so!

Als nächstes werde ich Fahren und Paar Werte messen. Nur erstmal stellt sich die Frage was soll ich beobachten? Ich hoffe, dass sich jemand meldet der schon ähnliches gemacht hat.

Danke.
Experte:  Andre hat geantwortet vor 7 Jahren.

HalloCustomer
jetzt kann man sich erst mal ein Bild über Ihr Problem machen.
Da ist meine Antwort vorher natürlich für den Müll.
Wenn Sie immer an ein und derselben Tankstelle tanken oder bei der gleichen Firma, diese mal wechseln.

Durch die Beimischung verschiedener Stoffe schwank die Kraftstoff Qualität, die einen erhöhten Kraftstoffverbrauch hervorruft.

Ich selber fahre auch einen Diesel und komme mit Diesel von freien Tankstellen bis zu 200km pro Tankfüllung weiter, als mit Diesel von Markentankstellen.

Ansonsten würde ich noch in Ihrem Fall, die Soll- und Istwerte vom Turbo und von der Einspritzung während der Fahrt aufzeichnen und auswerten. ( Zeiten, Menge und was noch angezeigt werden kann)
Die Temperaturfühler am besten im ausgebauten zustand prüfen, ob dort Wiederstands Sprünge zu sehen sind.

Zudem würde ich noch den Lededrucksensor und das Ladedruckregelventil prüfen.

Andre und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Andre,

Meine Vorhaben haben Sie bestätigt. Erstmal werden ich die Messung durchführen und dann werde ich weiter überlegen müssen.

Ich tanke bei Shell oder Aral und auschlieslich nur V-Power oder Ultimate Diesel. Gerade vor Tanken auf einer freien Tankstelle habe ich Angst (wegen der Kraftstoffqualität).

Danke,Customer
Experte:  Andre hat geantwortet vor 7 Jahren.
Also mein TDI hat mit dem Diesel von Shell und auch von Aral, einen erhöten Spritverbrauch und Rußt sehr stark.
Bei Diesel von Freientankstellen habe ich diese Probleme nicht.
Aber am allerbesten fährt er mit Polnischen Diesel, da hat er auch ein besseren durchzug.

Viel Erfolg

André