So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 361
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, habe an meinem focus 1.8 16 V den Zahnriemen gewechselt.

Kundenfrage

Hallo, habe an meinem focus 1.8 16 V den Zahnriemen gewechselt. Obwohl ich mir Makierungen gemacht habe, und die auch so stehen läuft er wie ein Sack Muscheln .
Wie kann ich die Grundeinstellung machen ohne Werkseitige Markierungen?
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

wahrscheinlich haben Sie zu der Einstellung vergessen die Einspritzpumpe zu markieren. Denn, wenn alle Markierungen gemacht worden wären, einschl. Einspritzpumpe, würde der Wagen laufen wie vorher.
Nun gibt es noch die Option OT (Oberer Totpunkt)

Dazu in die Werkstatt fahren und den Wagen mit Einspritzpumpe auf OT stellen lassen. Es gibt hier keine andere Option mehr.

Vielleicht ist auch der Zahnriemen nicht richtig gespannt, davon gehe ich aber ehr nicht aus.

Da die Einstellungspunkte bei jedem Fahrzeug verschieden sind und hier wie gesagt immer auch die Einspritzpumpe mit eingestellt werden sollte, empfehle ich nun einen kurzen Werkstattbesuch, damit der Wagen wieder läuft.

Grundeinstellungen sind ohne werkseitige Markierungen NICHT möglich, um Ihre Frage zu beantworten, aber Sie werden welche haben.... da bin ich mir ganz sicher.

Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen, stehe für Rückfragen jederzeit zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruss Thomas Hildebrandt
Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo und schon mal Danke. Muß aber nochmal nerven. 1. wird die Einspritzpumpe nicht über den Zahnriemen angetrieben, 2. habe ich den Motor beim wechseln nicht gedreht, erst nach dem Wechsel ist er gedreht worden. Trotzdem kann das die Einspritzpumpe sein?
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

also Einspritzpumpen werden grundsätzlich über Zahnriemen gesteuert, weil sonst die Steuerzeiten nicht geregelt werden können.

Beim Wechsel, braucht der Motor nicht manuell gedreht werden, die Nockenwelle verdreht sich immer ein Stück, weil diese unter Druck steht.

Und genau diese Steuerzeiten (auch wenn es nur ein Zann ist) lassen den Motor nicht mehr "richtig" laufen.

Ja es ist eventuell die Einspritzpumpe, wie schon eben erwähnt, nicht richtig eingestellt.

Über wieviel Zahnräder läuft der ZAHNRIEMEN?

Gruss Thomas Hildebrandt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Automobil