So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo. Ich habe einen vw vento, bj. 96 1.8l 55kw, mkb AAM.

Beantwortete Frage:

Hallo. Ich habe einen vw vento, bj. 96 1.8l 55kw, mkb: AAM. Springt aus mir nun nicht mehr erklärlichen gründen, urplötzlich nicht mehr an. Gestern lief er noch, im kaltlaufphase zwar nur unter last nur auf 3 zylindern, aber ohne last auf allen 4. und ls er warm war lief er gestern ganz normal. abends dann abgestellt und heut ging er gar nicht mehr an. woarn könnte es liegen?
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
hallo, dreht der motor noch durch? und will er dann bloß nicht anspringen? macht er irgendwelche anstalten das er möchte aber nicht kann? mfg
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

hallo, ja der motor dreht voll durch. bei vollgas stottert er hin und wieder so als ob er an gehen will. wollen tut er sicherlich ;-)

 

Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
also als erstes unbedingt die flanschdichtung unter der einspritzeinheit checken,am dicken schwarzen schlauch mal anfassen und damit die einheit mal re+li zur seite drücken und mit einer lampe drunter schaun ob risse zusehen sind, sehr häufiges problem, und mal bitte den unterdruckschlauch von der ansaugbrücke zum bremskraftverstärker genau ansehen speziell das erste stück(ein kleiner winkelschlauch) ist gern unten drunter spröde/rissig
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
schon getan. is aber i.O. Zündkerzen (halbes jahr alt) heut mal raus gemacht, eine war trocken und rehbraun, die anderen drei nass vom benzin, wobei zwei von denn drei auch schwarz waren, nur eine noch rehbraun, die aber dann auch nass. zündverteiler kappe und finger geprüft, auch i.O., zündkabel sichtprüfung i.O., und auch durchgemessen, alle 6kO widerstand. komisch fand ich halt gestern nur sein verhalten in der kaltlaufphase, als ich an einem kleinen anstich etwas mehr gas geben musste, wie er dann einmal so auf drei zylinder rum tuckelte, hörbar und spürbar an dem geruckel, und als ich's gas weg nahm bis auf minimale gasstellung um tempo wenigstens dann auf folgender geraden zu halten, lief er wieder rund auf vier zylindern, tja und heut ging nix an, wie gesagt, nur bei vollgas wollte er, aber kam nicht so richtig, quälte sich so stammlend einer hin, anlasser drehte quasi mit motor schon synchron, aber als ich anlasser weg nahm ging er gleich aus, und ohne gas kam noch nicht mal das stammeln, nur drehen vom alsser und motor. aber wie gesagt flanschdichtung geprüft und schläuche auch.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
tja mit dem rumgetuckel sollten sie aufjedenfall sich die zündanlage nochmal ansehen, am besten mal die kerzen alle sauber/trocken machen(feuerzeug o.ä.) und dann die kerzen im ausgebauten zustand in die stecker tun und auf den motor oben legen das sie alle metallkontakt haben, dann einen den motor drehen lassen und (finger weg vom motor) schauen ob sie alle etwa den gleichstarken und sauberen funken an der elektrode haben
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
hab ich heut schon getan als ich fest stellte das sie nass und teilweise nicht rehbraun sind, sauber und trocken gemacht - selbes ergebniss, will nicht anspringen, nur unter vollgas so vor sich her geblubber mit anlasser drehen lassen. Zündspule???? Zylinderkopfdichtung??? Leichter wasserverlust aller 3 wochen, jedoch keine austritttsspur zu erkennen?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
haben sie sich auch den funken an den kerzen angesehen oder sie gleich wieder reingeschraubt, also mit den zündspulen gab es öfters probleme, kopfdichtung schliess ich aus, wasserverlust würde ich mal die plastestutzen am kopf genau ansehen bzw wapu oder auch gern kühlernetz unten/ecke, angenommen zündanlage wäre ok, dann müßte man kraftstoffseitig schauen , wenn sie ihn versuchen zu starten riecht er dann nach einigen versuchen nach benzin?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
nein hab sie gleich wieder ein geschraubt. vorher waren 10jahre alte originale drinnen, hab sie vor einem halben jahr gegen neue getauscht, teure bosch mit 4 kontaktelektroden unten dran. von den problemen mit den zündspulen hab ich schon gehört, nur wie passt das mit dem lastverhalten gestern zusammen, wo er nur auf drei zylindern lief? die plastestützen sind auch ca. ein halbes jahr alt am kopf, da die alten kaputt waren, längs- und stirnseite, sieht man ja gut, da dort das lila gefärbte kühlwasser gut zu erkennen ist wenns am motor runter läuft. ja er riecht dann sogar stárk nach benzin, schätze dadurch das man vollgas geben muss um ihm überhaupt ein blubbern abzuringen, dadurch waren ja auch die kerzen so nass schätze ich mal.
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
ich sag es nicht gern aber ich habe von den superkerzen ob bosch oder beru oder andere hersteller schon genügend wieder rausgeschmissen da die motoren teilweise damit nicht richtig laufen, also das mit dem funken prüfen bei ausgebauten kerzen ist schon ziemlich wichtig, denn nach ihren beschreibung hört sich das erstmal wie ein typ. zündungsproblem an, also bitte dies nochmal prüfen und darauf achten ob der funke auch ordentlich an der elektrode in der mitte funkt auch schaun ob sie gleichmäßig starken funken haben
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
ok, werd ich tun. welche zünkerzen können sie empfehlen aus der erfahrung heraus?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
also erstmal die für den wagen vorgeschrieben sind, markentechnisch hab ich mit NGK jahrelang sehr gute erfahrung gemacht, denn diese "super" kerzen merkt sowieso keiner im auto nichtmal ein profi,motorlauf/verbrauch verbesserung nicht spürbar,also das geld kann man sich sparen, also viel erfolg und wenn was ist einfach melden
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
ja die bosch sind schon für den vw motor passend, dachte halt tu ihm was gutes, nimm die mit denn 4 kontakten. das verbrauch, leistung etc nicht objektiv spürbar sind war mir schon klar, höchstens subjektiv im labor messbar unter laborbedingungen. ok, werd mal auf ngk umsteigen und den funke morgen prüfen. melde mich wieder. schönen abend noch. danke erstmal
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
kein problem
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo. Vento läuft wider wie am ersten tag. War doch die Flanschdichtung, haben die getauscht, sprang aber trotzdem nicht an. Zündanlage nochmal vorgenommen und festgestellt das die zündspule auf der rückseite zur spritzwand hain nen riss hatte, diese dann noch getauscht und nun geht wieder alles. Mfg
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
hallo, na ist ja super, das mit den flanschdichtungen ist mit eines der meisten ursachen bei den motoren, also gute fahrt weiterhin
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.