So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo hab einen VW-Lupo, die Waschanlage f r den Heckwischer

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo

hab einen VW-Lupo, die Waschanlage für den Heckwischer funktioniert nicht mehr. Die Pumpe läuft zwar, aber das Wasser kommt nicht an. Kurze Zeit später läuft am Schweller vorne links (kurz hinter dem Kotflügel) das Spritzwasser aus.

Hat jemand eine Idee wo ich suchen kann??

Gruß Hans-Günter
hallo, also der schlauch für hinten verläuft auf der linken(fahrerseite) seite vom motorraum in den innenraum nach hinten, die stelle die gern auseinander/kaputt geht liegt innen, und zwar vorn links im fußraum (fahrerseite) die seitenverkleidung unten links(A-Säule) abnehmen und nach dem schlauch ausschau halten bzw. mal die waschanlage betätigen und schaun wo es dort dann läuft, defektes stück inst. event. mit einem verbinder gibt es bei jedem freien teilezubehörladen, bloß maß vom schlauch mitnehmen, mfg
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo Autodoc Horn

hast du vielleicht noch einen Tipp wie man diese Verkleidung schnell demontiert. Ist schließlich Winter und ziemlich kalt draußen.
Der Tip wäre sehr hilfreich, dann könnte ich gleich mal an den Lupo gehen und einen Blick unter diese Verkleidung werfen.

Danke XXXXX XXXXX
Customer
nicht 100pro aber mal genau mit einer lampe schaun ob vertiefungen in der verkleidung sind,wo sich schrauben befinden können bzw event. kleine abdeckkappen hinter denen schrauben sind, wenn nichts dergleichen zu sehen ist, dann ist sie nur geclipst und muß nur abgehebelt werden, nicht wundern,es kommt dann schon vor das der eine oder andere clip kaputt geht speziell bei den temp., also mit etwas vorausschau und vorsichtigkeit sollte es klappen
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo

hab die Abdeckung iim Innenraum gelöst und den Kabelbaum mit Schläuchen frei gelegt. Alles trocken an der Stelle. Hab die Heckscheibenwaschanlage auch betätigt, und kann aber an dieser Stelle kein Wasseraustritt feststellen. Allerdings bin ich verwundert weil da zwei gleiche Schläuche verlaufen. Vom Wischwasserbehälter aus aber nur einer in den Innenraum des Fahrzeug geht (..hab zumindest nur einen entdeckt). Kann es sein, dass da noch irgenwo ein Ventil sitzt, oder dient der zweite Schlauch als Rücklauf. Wenn ja, wo geht der dann hin.
Werde jetzt mal (...heute nicht mehr) die Heckdüse gehen und prüfen ob das Wasser dort ankommt.
Weist du wie das System überhaupt funktioniert. Ist ja nur eine Pumpe am Wischbehälter. Wird da die Drehrichtung gewechselt oder sind vielleicht doch noch irgend welche Ventile im System die abhängig ob man die Heckscheibe oder Frontscheibe reinigen will angesteuert werden.
also sie haben am behälter eine pumpe mit eeinem wechselventil, die pumpe wird je nach welche scheibe bedient werden soll angesteuert und das ventil sperrt dann den einen oder anderen schlauch,der eine schlauch geht zu den vorderen düsen,er verläuft nur im motorraum, und der andere schlauch geht durch den innenraum nach hinten, wo sie die waschanlage betätigt haben,spürten sie da an dem schlauch im innerraum etwas?und lief es dann wieder am kotflügel vorn raus?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Hallo

im Innenraum habe ich nichts gespürt, als ich die Heckscheibenwaschanlage betätigt habe. Im Motorraum, hatte ich den Eindruck, dass sich da Druck im Schlauch aufgebaut hat , als meine Tochter den Schalter für die Heckscheibenwaschanlage betätigt hat. Ein Wasserauslauf am Schweller konnte ich nicht feststellen, das Fahrzeug war eh schon nass von der kurzen Fahrt.
Kann gut möglich sein, dass meine Beobachtung bez. des Wasseraustritts am Schweller hinter dem vorderen Koftflügel vom betätigen der vorderen Waschanlage herrührt. Bin mir denn nie ganz sicher welche Richtung für welche Scheibe ist. Da hab ich die Frontscheibe erwischt und das Wasser ist dann abgelaufen. Das war gestern, da stand das Fahrzeug in der Garage und war trocken.

GrußCustomerbr />
was sie event. so noch prüfen können wenn sie die pumpe frei legen bzw die 2 schläuche von dort kommend sehen,das mal jemand die waschanlage bedient,einmal und mal für hinten und sie sich genau die schläuche ansehen ( achso sind die schläuche schwarz oder durchsichtig) bzw fühlen ob dann jeweils in beiden sich was rührt, oder die schläuche ander pumpe mal abziehen aber nur stets einen,da läuft dann schon etwas wasser raus und dann pumpe betätigen und sehen ob jeweils dann was raus kommt mittels pumpendruck
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
hallo

denke das werd ich als nächstes versuchen, aber heut sicher nicht mehr. Ist zu dem ein bisschen Arbeit, da die Batterie direkt vor dem Behälter eingebaut ist. Wird wohl etwas für das nächste Wochenende sein.
Die Schläuche sind schwarz. Warum aber zwei Schläuche (von der gleichen Grösse) nach hinten verlaufen, ist mir im Augenblick noch ein Rätsel.


GrußCustomerbr />
viel erfolg, wenn noch was ist, einfach schreiben, schönen abend
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.