So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Hallo, heute habe folgendes an unserem V40 2.0 Benziner EZ

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, heute habe folgendes an unserem V40 2.0 Benziner EZ 2002 festgestellt. Es ist Schaum am Ölmesstab und am Einfüllstutzedeckel. Kühlerflüssigkeit fehlt keine. Km Stand 43000. Kann es sein, dass es daran liegt, weil meine Frau mit dem Volvo nur Kurzstrecke fährt. Zwei mal am Tag 4km und alle 2 Wochwn mal 20km am Stück?
Danke XXXXX XXXXX Antworten
hallo, also wenn sie keinen wasserverlust haben, dann ist es so wie sie schon vermuten, es kommt von den kurzstreckenfahrten, der motor bildet nebenbei auch etwas kondensat im innern und dieses verdampft nicht ausreichend bei kurzen strecken,da die zeit/temp. zu kurz ist, sie sollten dann aufjedenfall darauf achten wenn der wagen eher kurzstrecke fährt, das er vernünftiges vollsynthetisches motorenöl bekommt und auch wenn die km nicht erreicht werden, einmal im jahr wechseln, ansonsten hin und wieder mal einen ausflug mit ihm machen, halbe stunde überland/autobahn sollten es schon sein, wenn zuviel von diesem schlamm auftritt kann es speziell die motorentlüftung verstopfen und das ist nicht so gut, event. vor dem nächsten ölwechsel mal eine ölschlammspülung dazu geben,mfg
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.

Hallo, macht es Sinn das Öl gleich zu wechseln. Letzer Ölwechsel war im August 2009. Habe mir gedacht, ich wechsle nächste Woche Öl und Filter und beobachte dann das ganze eine Weile.

 

MfG

ist auf jedenfall nicht verkehrt, und wie gesagt vollsynth. öl und event. eine spülung vorher
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.