So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 363
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, ich habe einen Kia Joice; Bj.2000. Vor kurzem wurde

Kundenfrage

Hallo, ich habe einen Kia Joice; Bj.2000. Vor kurzem wurde während der Fahrt die Instrumentenbeleuchtung zu sehens dunkler. Das Radio schaltete ab und die Warnlampen (z.B ABS) leuchteten auf. Das Standgas ging hoch und runter. Danach wurde auch das Ablendlicht dunkler. Wenn man dann noch blinkt geht alles aus.
Pkw war in der Werkstatt. Lichtmaschine soll noch überdurchschnittlich Leistung bringen. Die Batterie habe ich inzwischen auch erneuert. Löste aber leider nicht das Problem. Will man anschließend den Pkw starten, geht nichts mehr. Ca. eine Stunde später startet er als wenn nichts gewesen wäre. Leider spinnt er nach kurzer Zeit wieder.
Hoffe Sie können mir helfen.
Vielen Dank XXXXX XXXXX
Lutz Raetzer
Gepostet: vor 7 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

Sie haben ja ein sehr ungewöhnliches Problem, ich möchte trotzdem meine Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Versuchen wir mal, dem Problem auf die Schliche zu kommen. Und zwar fahren Sie Ihr Auto nun einmal so lange, bis wieder nichts geht und überprüfen Sie dann die Spannung der Batterie. Wenn nun die Batteriespannung enorm gering ist, so unter 6-7 Volt, stimmt irgend etwas mit der Batterie nicht. Spannung kann mit Stromprüfer an + und - an den Batteriepolen gemessen werden.

Sie sagen, Sie haben eine neue Batterie eingebaut. Ich möchte Ihnen nicht zu nahe treten und möchte Sie einmal fragen, was für eine Batterie Sie eingebaut haben: Hat sie genügend Ah?
Haben Sie eine wartungsfreie Batterie eingebaut (die nicht aufgefüllt werden brauch oder kann) oder eine zum auffüllen?

Wenn Sie eine zum auffüllen gekauft haben, haben Sie diese dann selbst gefüllt? Bei der Erstfüllung muss diese mit Batteriesäure gefüllt werden, destilliertes Wasser ist nur zum nachfüllen. Habe ich leider selbst schon erleben dürfen.

Sollte dann hier alles in Ordnung sein, bitte ich vielleicht nochmal um Rückmeldung, dass hier weiter nach Möglichkeiten gesucht werden kann.

Ich hoffe Ihnen hiermit aber erstmal geholfen zu haben und stehe natürlich für Rückfragen jederzeit zur Verfügung.

Gruss Thomas Hildebrandt

Kunde: hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo, die Batterie ist eine Woche alt und wartungsfrei. Die Ampere entsprechen der Originalbatterie. Zur Prüfung der Batterie brauch ich sicherlich einen Voltmeter, oder?

Gruß
Lutz Raetzer
Experte:  MechanikerTom hat geantwortet vor 7 Jahren.
Hallo Ratsuchender,

ok, es war auch nur eine Idee. Nun muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie WAHRSCHEINLICH einen Masseschlussfehler haben und Sie nun auf Fehlersuche gehen müssen.
Dazu kann ich Ihnen hierbei nicht wirklich weiterhelfen, weil das Auto ca 4 km Kabel in sich trägt auf 3-4 Kabelbäume, die nun alle gescheckt werden müssen.

Es tut mir leid Ihnen keine BESSERE Antwort mitteilen zu können, würde Ihnen auch gern nur eine Kleinigkeit erzählen, aber das ist es nun mal nicht...

Ich hoffe Ihnen trotzdem geholfen zu haben, stehe natürlich weiterhin für Rückfragen zur Verfügung und wünsche (Daumen drück) alles Gute mit dem Fahrzeug.

Gruss Thomas Hildebrandt