So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Autodoc Horn.
Autodoc Horn
Autodoc Horn, Kfz-Meister
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 849
Erfahrung:  16 J. Berufserfahrung(8J. selbstständ.) Typenoffen
28892080
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
Autodoc Horn ist jetzt online.

Wie wirkt Dual-RAnge wann ist DR Hilfreicher, wann hat DR

Beantwortete Frage:

Wie wirkt Dual-RAnge? wann ist DR Hilfreicher, wann hat DR nachteile?
eine info war Forester-Diesel braucht kein DR - aber geht es immer nur um Kraft/Drehmoment?
Gepostet: vor 8 Jahren.
Kategorie: Automobil
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
hallo, hier eine auszug aus einer beschreibung:Mit einem Schalthebel aktiviert man das Untersetzungsgetriebe "Dual-Range". Der Fahrer schaltet in "low-range" und steigert so das Drehmoment beträchtlich, was an steilen Steigungen, in leichtem Gelände und bei schweren Anhängelasten sehr nützlich ist. also es geht wirklich nur darum das man bei niedrigen drehzahlen/geschwindigkeiten mehr kraft hat auf die räder, mfg
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
dual range - mehr kraft auf die Räder .... habe ich mit höherem Drehmoment beim Diesel auch ... DR ist also besser als ... Untersetzung fürs Gelände?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
ja mit dem diesel ist richtig, ich selber habe mal einen legacy gefahren benzin und dualr. und hab es nie benutzt, also es ist halt dafür vorgesehen wie in der beschreibung schon, überall wo mehr kraft gebraucht wird, also beim ziehen von großen lasten oder im gelände an steigungen, denn mit dem dualr. wird ja überwiegend die drehzahl gesenkt es nennt sich ja auch ein Untersetzungsgetriebe
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
Drehzahl senken, heißt das auch weniger durchdrehen auf nassen wiesen oder im Schnee. ? oder auf matschigen Wegen? wie ist das beim "bergab" fahren - wirkt es wie
kriechgang?
Experte:  Autodoc Horn hat geantwortet vor 8 Jahren.
nein da ist es unwirksam, es ist wirklich nur zur kraftverstärkung da, das problem ist das in allen beschreibungen dazu immer fast das selbe drin steht, hatte mich damals auch mehr dazu informieren wollen aber nicht mehr erfahren als das was in der fahrzeugbeschreibung oder im netz steht
Autodoc Horn und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Jahren.
das heißt im umkehrschluss aber doch: mit dem benziner - hat weniger Drehmoment - drehen die Räder auf nassen Wiesen - ohne Anhängerlast - oder im Schnee nicht so schnell durch ...während man das hohe Drehmoment des Diesel nicht so "feinfühlig" abrufen kann .... - ich glaube, die Zeit ist reif, dass ich eine / zwei ausführliche Probefahrten mache .... danke für ihre mühen .....