So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MechanikerTom.
MechanikerTom
MechanikerTom, Kfz-Mechaniker
Kategorie: Automobil
Zufriedene Kunden: 380
Erfahrung:  Mechaniker
26559809
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Automobil hier ein
MechanikerTom ist jetzt online.

Hallo, Mein Chrysler Voyager Type RG/YN5M/01 Bj. 2001 startet

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Mein Chrysler Voyager Type RG/YN5M/01 Bj. 2001 startet bei tiefen Temperaturen praktisch nicht. Es hat den Anschein, als ob das Vorglühen nicht funktioniert, obwohl neue Glühkerzen gerade eben eingebaut wurden.
Hallo Ratsuchender,

Sie haben neue Glühkerzen. Jetzt ist nun die Frage, werden diese auch ausreichend und lange genug mit Strom versorgt. Ich gehe davon aus, dass hier das Problem liegt.
Das kann man testen indem man zwischen den Kabeln von den Glühkerzen (vorher abziehen) und Masse einen Stromprüfer zwischen hält.
Nun muss Strom fließen. Wenn es das nicht tut, ist das Relais defekt. Dieses steuert temperatur- und zeitabhängig die Vorglühzeit.
Wenn aber Strom fließt, muss ein Kraftstoffproblem vorliegen. D.h. verstopfte Düsen oder nicht genügend Kraftstoffdruck.
Haben Sie auch den richtigen Kraftstoff getankt? D.h. nicht Benzin sondern bei extrem tiefen Temperaturen muss zum Diesel oder sollte zum Diesel Petrolium mit beigemischt sein, weil bei diesen Temperaturen Diesel dickflüssig bis flockig werden kann und dann nicht mehr durch die Einspritzdüsen passt.

Ich hoffe damit geholfen zu haben, stehe für Rückfragen jederzeit zur Verfügung und würde mich über eine Bewertung Ihrerseits sehr freuen.

Gruss Thomas Hildebrandt
MechanikerTom und weitere Experten für Automobil sind bereit, Ihnen zu helfen.